Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wegen Überlastung

Bremen stellt Corona-Tests am Flughafen ein

Reisende gehen mit ihrem Gepäck durch das Terminal am Airport Bremen. (Symbolbild)

Reisende gehen mit ihrem Gepäck durch das Terminal am Airport Bremen. (Symbolbild)

Bremen. Die Gesundheitsbehörden schließen am kommenden Montag die Corona-Teststelle am Bremer Flughafen. Am Wochenende hätten alle Ankommenden noch die Möglichkeit, sich am Airport auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen zu lassen, teilte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) am Freitag mit. „Ab Montag, 31. August, werden Tests für Reiserückkehrende nur noch an der Corona-Ambulanz in der Messe oder in der Corona-Zielpraxis in Bremerhaven möglich sein.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch:Großveranstaltungen, Quarantäne, Tests – diese neuen Corona-Regeln gelten jetzt

Deshalb stellt Bremen Corona-Tests am Flughafen ein

Bernhard begründete den Schritt mit der bundesweiten Anpassung der Corona-Teststrategie und damit, dass vorhandene Laborkapazitäten effizient genutzt und eine dauerhafte Überlastung der Labore verhindert werden müssten. „In den vergangenen Wochen wurden die Kapazitäten der Labore nicht nur in Bremen vollkommen ausgereizt. Der Grund dafür lag in der sehr umfangreichen Testung von Reiserückkehrenden“, so Bernhard.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.