Verkehr

Hitze legt Fernverkehr der Bahn in Hannover lahm

Symbolbild

Symbolbild

Hannover. Die hohen Temperaturen behinderten am Mittwochabend den Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) im Raum Hannover: Die Verbindungen seien "aktuell stark beeinträchtigt", meldet die DB am Abend. Als Grund werden "hitzebedingte Einschränkungen", unter anderem ein Waldbrand, angegeben. Tatsächlich hatte es in der Region Hannover an mehreren Orten Alarmierungen etwa wegen brennender Felder gegeben , zum Beispiel in Seelze.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Fernverkehr kam es zu etlichen Zugausfällen. Erst gegen 22 Uhr hatte sich die Lage nach Bahnangaben weitgehend normalisiert, es kam aber weiter zu Verspätungen.

Die Bahn hat eine Kulanzregel getroffen für Reisende, die im Fernverkehr während der aktuellen Hitzewelle von Einschränkungen betroffen sind. Demnach sind Tickets teils länger gültig. Details hat die Bahn hier zusammengefasst.

Von mic

Mehr aus Hannover

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen