Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Braunschweig

Auto kracht in Leitplanke: 33-Jähriger stirbt auf A2

Symbolbild

Symbolbild

Braunschweig. Ein 33 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto auf der Autobahn 2 bei Braunschweig mehrfach gegen die Leitplanke gekracht und dabei tödlich verletzt worden. Er wurde aus dem Wagen geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall in der Nacht zum Freitag kurz vor der Anschlussstelle Braunschweig-Ost. Die Unfallursache blieb zunächst ungeklärt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch am Freitagmorgen gibt es an der Unfallstelle noch einen mehrere Kilometer langen Stau in Richtung Magdeburg. Eine Umleitungsstrecke über die A391 und die A39 ist ausgeschildert.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.