Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Weihnachtszeit in Peine 2019 Diese Lieder gab es in Schwicheldt zu hören
Thema Specials Weihnachtszeit in Peine 2019 Diese Lieder gab es in Schwicheldt zu hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:08 28.12.2018
Adventskonzert: Der Frauenchor Equord/Schwicheldt trat auf. Quelle: privat
Anzeige
Schwicheldt

Zu einem Adventskonzert lud der Frauenchor Equord/Schwicheldt ein. Etwa 90 Gäste kamen in die festlich geschmückte und von vielen Kerzen erhellte Michaelskirche in Schwicheldt.

Ruhig und besinnlich

Die Zuhörer konnten sich durch ein abwechslungsreiches Programm aus traditionellen und modernen Weihnachtsliedern, Solobeiträgen mit Orgel, Geige, Klavier und Gedichten auf das Weihnachtsfest einstimmen lassen. Ruhig und besinnlich wurden Lieder wie „Weihnachten“, eine Volksweise aus dem 18. Jahrhundert und „die kleine Bergkirche“ sowie das“ Christmas lullaby“ von John Rutter vorgetragen.

Anzeige

„Die Legende von Babylon

Der Männergesangverein Einigkeit Rethmar von 1879 beeindruckte mit den Liedern „Die Legende von Babylon“ und „Vater unser“, mit dem Text von Hanne Haller sowie Bernd Meinunger. Fröhlich wurde es mit einer ganz neuen Version von „Jingle bells“ die der Frauenchor gemeinsam mit dem Projektchor vortrug.

Applaus für jugendliche Solisten

Reichlich Applaus erhielten die jugendlichen Solisten für ihre Beiträge mit Geige und Klavier. Auch die Gäste wurden in das Programm einbezogen und sangen gemeinsam mit den Chören „Süßer die Glocken nie klingen“. Der Frauenchor und der Projektchor verabschiedeten sich mit dem schwungvollen „We wish you a merry Christmas“. Das Konzert beendete Lars Miehe mit „Sonata in C“ von G.C. Aresti und zu den Orgelklängen wurden die Zuhörer in den Abend entlassen.

Von Alex Leppert

Anzeige