Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Weihnachten in Peine 2018 Adventskonzert des Städtischen Chores Peine
Thema Specials Weihnachten in Peine 2018 Adventskonzert des Städtischen Chores Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 17.12.2018
Adventskonzert: Der Städtische Chor Peine trat in der Lutherkirche auf. Quelle: privat
Peine

In der fast vollständig besetzten Lutherkirche gab der Städtische Chor Peine sein Adventskonzert.

Geigenmusik auf hohem Niveau

Das abwechslungsreiche Programm mit alten und neuen Liedern wurde ergänzt durch Geigenmusik auf hohem Niveau, gespielt vom achtjährigen Raphael Sonnenschein und der zwölfjährigen Marie-Luise Maier. Beide bereiteten sich mit diesem Auftritt auf ihre bevorstehende Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ vor.

Porcellini glänzte als Tenor-Solist

Walter Porcellini glänzte als Tenor-Solist mit zwei Stücken von Peter Cornelius und „Tu scendi dalle stelle“, einem bekannten italienischen Weihnachtslied. Unter Naum Nusbaums Dirigat gestaltete der Chor feinfühlig und differenziert: Das festliche „Stimmet Hosianna an“, zarte Wiegenlieder, das ruhig und innig eingeleitete Gospel „All Night, All day“, Caccinis „Ave Maria“ sind einige Beispiele für die Wandlungsfähigkeit des Chores.

Publikum bedankte sich mit viel Beifall

Tatyana Stepanova begleite den Chor zuverlässig und einfühlsam. Mit dem schwungvollen „Fröhliche Weihnacht überall“ endete das Konzert, für das sich das Publikum mit viel Beifall bedankte.

Von Alex Leppert

Ein Kinderchor, ein Vortrag und der Auftritt eines ukrainischen Duos mit ganz besonderen Instrumenten: Die Teilnehmer der Seniorenadventsfeier im Gemeindehaus St. Jakobi bekamen einiges geboten.

17.12.2018

Singen, Gedichte und kleine Geschichten: Die Adventfeier der Landfrauen Peine-Mitte fiel klassisch aus. Ein Saxofon-Trio erntete für seine Darbietung in der Schützengilde besonders großen Applaus.

Glühwein, Waffeln und Bratwurst: Bei der Weihnachtsfeier der DLRG Peine gab es die üblichen Zutaten und mehr. Denn der Weihnachtsmann hatte ein besonderes Fortbewegungsmittel gewählt.

20.12.2018