Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Keiner soll einsam sein Keiner soll einsam sein: Musik und Grüße für Heiligabend
Thema Specials Keiner soll einsam sein

Keiner soll einsam sein: Musik und Grüße für Heiligabend

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 23.12.2020
Superintendent Dr. Volker Menke erzählt die Weihnachtsgeschichte. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Eine große gemeinsame Heiligabend-Feier bildet normalerweise den Kern der Arbeit von „Keiner soll einsam sein“, der großen Hilfsaktion der PAZ. Die Pandemie hat dieses Treffen genau wie alle anderen unmöglich gemacht. Peines Landrat und der Bürgermeister sowie der Superintendent haben deshalb die Ansprachen, die sie für diese Feier geplant hatten, aufgenommen, damit sie jeder zu Hause hören kann.

Und es gibt nicht nur Text, sondern auch Musik zu hören: Neben Kirchenkreiskantor Christof Pannes musizieren die Kirchenkreiskantorei St. Jakobi und das Peiner Stadtorchester. Und weil die magischen Worte der Weihnachtsgeschichte dieses Fest erst komplett machen,gibt es auch diesen Text zu hören, gelesen von Superintendent Dr. Volker Menke.

Das alles ist von Jörg Gollasch, einem aus Ilsede stammenden Theaterkomponisten und Profi-Musiker, zu einem runden Ganzen gemischt und produziert worden. Damit möglichst viele Menschen zuhören können, hat die PAZ die CD nicht nur an die Gäste von „Keiner soll einsam sein“ verteilt, sondern auch an die Seniorenheime im Peiner Land. Und hier auf der PAZ-Homepage gibt es den Inhalt ebenfalls in voller Länge zu hören. Zünden Sie sich eine Kerze an und hören Sie in Ruhe zu. Frohe Weihnachten!

Von der Redaktion