Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Kronkorken sammeln: Bürgerschaffer rufen zu Hilfsaktion auf
Thema Specials Freischießen Kronkorken sammeln: Bürgerschaffer rufen zu Hilfsaktion auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.06.2018
Peines Bürgerschaffer, Tanja und Richard Busse (lila T-Shirts) sowie viele Freischießenfreunde rufen zum Kronkorkensammeln auf. Quelle: Kathrin Bolte
Anzeige
Peine

Peines Bürgerschaffer Thomas Weitling und Hans-Peter Männer wenden sich anlässlich des anstehenden Freischießens mit einer Herzensangelegenheit an die Bürger: „Bitte sammelt Kronkorken!“ Ziel der Aktion ist es, Darmpatienten zu unterstützen.

Verein holt Thema Darmerkrankungen aus Tabuzone

Zum Hintergrund erklärt Weitling: „Der Peiner Verein Lila Hoffnung – CED und Darmkrebshilfe holt das Thema Darmerkrankungen aus der Tabuzone und erfüllt Herzenswünsche von Personen mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Durch die Erfüllung eines Wunsches bekommen Betroffene neue Lebensenergie, Mut und Zuversicht.“

Anzeige

Die Bürgerschaffer wollen diese Engagement unterstützen und setzt auf die Hilfe der Freischießen-Fans: „Lila Hoffnung sammelt Kronkorken, die in den Freischießentagen zuhauf anfallen. Bitte sammeln Sie diese einfach und geben Sie sie am Samstag nach Freischießen in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Peiner Wochenmarkt ab“, ruft Weitling die Bevölkerung auf.

Hilfe für Patienten in finanzieller Not

Die Kronkorken gehen anschließend in die Hände von Lila Hoffnung. Der Verein wiederum sendet sie an Ingo Petermeier aus Wadersloh-Liesborn. Er sammelt seit 2012 die Kronkorken, bringt sie einmal pro Jahr zum Wertstoffhändler und spendet den Erlös in voller Höhe der „Patientenhilfe Darmkrebs“, die wiederum Patienten hilft, die einen großen finanziellen Einbruch durch diese Erkrankung erleiden.

Peine war schon sehr spendabel“, erzählt Tanja Busse vom Verein Lila Hoffnung. „2017 haben wir eine halbe Tonne in Peine gesammelt. In diesem Jahr sind wir bereits bei 650 Kilo“, verrät sie stolz und freut sich beim PAZ-Termin sichtlich über die Unterstützung der Bürgerschaffer.

Härke unterstützt Aktion

Hilfe kommt auch von der Braunmanufaktur Härke: „Zum bunten Umzug stehen auf dem Härke-Hof lila Kisten, in die alle Kronkorken geworfen werden können“, erklärt Verkaufsleiter Carsten Schild.

Es spielt dabei keine Rolle, ob es Kronkorken einer Bierflasche, einer Cola oder eines Wassers sind: Hauptsache, es sind Kronkorken – und es sind ganz viele.

Von Kathrin Bolte