Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Freischießen Königsrunde pflanzte Esskastanie im Birkenhain
Thema Specials Freischießen Königsrunde pflanzte Esskastanie im Birkenhain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.11.2018
Gelungene Aktion am Birkenhain der Freischießenkorporationen: Die Königsrunde 2018 pflanzte traditionell den Baum des Jahres - eine Esskastanie. Quelle: Nicole Laskowaski
Peine

Ob die Königsrunde des diesjährigen Peiner Freischießens zukünftig einen Maroni-Stand auf dem Weihnachtsmarkt betreiben wird, steht noch nicht fest. Die Grundlagen dafür haben die sechs Majestäten aber am Sonnabend geschaffen. Bei bestem Wetter mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen pflanzten sie traditionell den Baum des Jahres – eine Esskastanie – in den Birkenhain der Freischießenkorporationen.

„Ein Baum des Jahres wird seit 1989 gekürt. Seit 16 Jahren pflanzt die amtierende Königsrunde den jeweiligen Baum in den Birkenhain“, erklärte Bürgerschaffer Thomas Weitling, der dieser traditionellen Aktion natürlich beiwohnte.

Infoschild wurd ebenfalls aufgestellt

Fachkundig ausgewählt hatte den Baum Elke Kentner. Bewaffnet mit Spaten und Schaufeln mussten die Könige erstmal ein Pflanzloch ausheben. Bürgerkönig Arnd Laskowski, André Behrens vom TSV Bildung, Ferris Klingenberg vom MTV Vater Jahn, Frank Schridde von Peiner Walzwerkerverein, Christian-Philipp Weitling vom Corps der Bürgersöhne und Karl-Heinz Schridde vom SV Telgte schritten eifrig zur Tat.

Der Bürgerkönig Arnd Laskowski schulterte den Turner-König Ferris Klingenberg. Quelle: Nicole Laskowaski

Schließlich war das Loch groß genug und der Baum konnte eingesetzt werden. Danach musste noch das entsprechende Infoschild mit mehreren Hammerschlägen in den Boden getrieben werden. An zwei Pflöcken wurde des junge Baum dann gesichert, wobei es heiße Diskussionen darüber gab, wie man den Stamm am besten verzurrt. Zum Einschlagen der Pflöcke nahm dann der Bürgerkönig kurzerhand den Turnerkönig auf die Schultern.

Die Zuschauer applaudierten kräftig, als der Baum sicher stand und mit einem Schnaps begossen worden war. Anschließend feierte man gemeinsam bei Bier, Gin Tonic und kleinen Snacks die gelungene Aktion.

Von Dr. Nicole Laskowski

In guter Tradition hat die Majestät des TSV Bildung, André Behrens, am Samstagabend zum Ball ins Bürger-Jäger-Heim eingeladen. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt und feierten im voll besetzten Saal in festlicher Atmosphäre eine rauschende Ballnacht.

21.10.2018

Mit flotten Rhythmen marschierte der Spielmannszug der Walzwerker am Samstag in das Bürger-Jäger-Heim ein und geleitete die amtierende Majestät Frank Schridde in den Saal. Die Gäste begrüßten den König und die Musiker und belohnten das Spiel mit reichlich Applaus.

14.10.2018

Mit vielen Überraschungen hat Bürgerkönig Arnd Laskowski für die Unterhaltung seiner Gäste gesorgt. Am Samstag feierte er seinen Königsball im Saal der Schützengilde.

03.10.2018