Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zwei Briefkästen im Kreis Peine gesprengt
Stadt Peine Zwei Briefkästen im Kreis Peine gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 03.01.2020
Symbolfoto: In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Einen Briefkasten an der Gunzelinstraße in Peine haben Unbekannte im Zeitraum zwischen Dienstag, 13 Uhr, und Mittwoch, 12 Uhr, zerstört. Dafür verwendeten sie vermutlich einen Feuerwerkskörper, es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter Telefon (0 51 71) 99 90 zu melden.

Ein weiterer Briefkasten wurde von Unbekannten am Rapsweg in Broistedt durch einen Feuerwerkskörper zerstört. Sowohl der Briefkasten als auch die Dachverkleidung des Hauses wurden beschädigt, die Schadenhöhe beläuft sich auf circa 1000 Euro. Die Polizei Lengede sucht nach Zeugen, die gebeten werden, sich unter Telefon (0 53 44) 91 56 70 zu melden.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Michael Peuke übernimmt die regionale Vertretung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr von seinem langjährigen Vorgänger Bernd Mühlnickel.

03.01.2020

Nach sieben Jahren verlässt Mehmed A. Akyalcin den Vorstand der muslimischen Takva-Moscheegemeinde. Mit seinem Ziel verschiedene Religionen und politische Einstellungen unter einen Hut zu bekommen, miteinander statt übereinander zu reden und immer wieder ins Gespräch zu kommen, will der Peiner allerdings weitermachen.

03.01.2020

Erneut gibt es Ärger wegen der Fällarbeiten im Peiner Herzberg. Angeblich sollen nun Bäume mit Nisthöhlen von Spechten gefällt worden sein. Der Stadt liegen entsprechende Erkenntnisse aber nicht vor.

02.01.2020