Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zwei Arbeitsunfälle mit Schwerverletzten
Stadt Peine Zwei Arbeitsunfälle mit Schwerverletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 27.04.2019

Am Freitagmorgen brach auf dem Gelände des Peiner Klärwerkes an der Vöhrumer Straße in Telgte, aus bisher ungeklärter Ursache ein Baugerüst zusammen. Der darauf befindliche Arbeiter stützte zu Boden und musste mittels Rtw ins Klinkum Peine verbracht werden.

Einen Schutzengel hatte trotz seiner schweren Verletzungen ein 31-jähriger Mann aus Salzgitter. Er war am frühen Freitagnachmittag in einer Lagerhalle eines Logistikbetriebes an der Liebigstraße bei einem Betriebsunfall verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache stützte beim Beladen eines Hochregales eine Palette  aus acht Meter Höhe herab und begrub ihn unter sich. Dabei erlitt der Mann schwere Bein- und Kopfverletzungen und mußte ins Klinikum Peine verbracht werden. Lebensgefahr besteht zum Glück nicht. Die Unfallstelle wurde vorübergehend beschlagnahmt, das Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig hinzugezogen und in die Ermittlungen mit eingebunden.

Peine singt, beziehungsweise soll am 4. Advent singen. Dazu motivieren jetzt die PAZ und der St. Urban Gospel Chor Peiner. Ein Einstieg in die Proben des Ilseder Chores ist möglich ab dem ab 30. April.

27.04.2019

Die „Muttereiche“ in Schmedenstedt – Stolz der Ortschaft und sogar Teil des Ortswappens – ist einem Sturm zum Opfer gefallen. Die Dorfbewohner sind traurig, doch es gibt auch einen Hoffnungsschimmer.

27.04.2019

Auch am heutigen Samstag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat den zu erwartenden Einsatzort wie immer schon vorab bekanntgegeben.

27.04.2019