Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zimmerbrand mit drei leichtverletzten Personen
Stadt Peine Zimmerbrand mit drei leichtverletzten Personen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 24.10.2017
Zimmerbrand in Peine: Drei Personen erlitten eine Rauchvergiftung und wurden im Klinikum behandelt. Quelle: Archiv
Peine

Durch den Alarm eines Rauchmelders wurden die beiden 82- und 83-jährigen Bewohner auf den Brand aufmerksam. Die 82-jährige konnte sich eigenständig ins Freie retten, ihr 83-jähriger Mann musste von der Feuerwehr aus dem stark verqualmten Haus gerettet werden.

Die beiden Bewohner, sowie ein 60-jähriger Nachbar, welcher vor dem Eintreffen der Feuerwehr versuchte, den 83-jährigen aus dem Haus zu retten, erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgase. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum Peine gebracht.

Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.

ots

Das Peiner Traditions-Unternehmen Weitkowitz plant auszubauen – neue Hallen sollen auf dem aufgekauften Nachbargrundstück entstehen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen noch rund 150 Mitarbeiter, in ein paar Jahren soll diese Zahl auf über 180 steigen.

26.10.2017
Stadt Peine Verhandlung vor dem Peiner Amtsgericht - Freiheitsstrafe für gefährliche Körperverletzung

Neun Monate Freiheitsstrafe, ausgesetzt zur Bewährung – so lautet das Urteil gegen einen 38-jährigen Peiner. Ihm wurde vorgeworfen, im April im Verlauf einer Auseinandersetzug mit seiner Freundin diese mit einer Art Teller beworfen und anschließend geschlagen zu haben.

23.10.2017

Die Sperrung der FTZ-Kreuzung sorgt weiter für Ärger: Jetzt hat der Landkreis eine Verkehrsmessung durchgeführt – mit erschreckendem Ergebnis. Es gab hunderte Verstöße. Für Unverständnis sorgt beim Landkreis Peine auch, dass sich viele Autofahrer verbotene „Abkürzungen“ suchen.

23.10.2017