Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zeugen gesucht: Zwei Unfallverursacher flüchten in Peine
Stadt Peine

Zeugen gesucht: Zwei Unfallverursacher flüchten in Peine

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 29.11.2020
Nach den Unfällen: Die Polizei setzt nun auf die Mithilfe von Zeugen. Quelle: Archiv/dpa
Anzeige
Peine

Ohne sich um die entstandenen Schäden zu kümmern, flüchteten eine Fahrradfahrerin und ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Samstagmittag von der jeweiligen Unfallstelle in Peine. Die Vorfälle ereigneten sich fast zeitgleich.

Mit seinem silbernen Auto verursachte eine noch unbekannte Person einen Unfall mit rund 1000 Euro Schaden beim Ein- oder Ausparken an der Heinrich-Hertz-Straße an einem anderen Fahrzeug. Den Tatzeitraum grenz die Polizei zwischen 13.10 Uhr und 13.40 Uhr ein. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Fahrradfahrerin stieß gegen Auto

Eine weitere Verkehrsunfallflucht gab es gegen 13.15 Uhr am Schwarzen Weg in Peine, nachdem eine Fahrradfahrerin nach einem Zusammenstoßes mit einem anderen Fahrradfahrer gegen einen geparkten Pkw krachte. Dabei entstand Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Grund für den Zusammenstoß der Fahrradfahrern war nach Polizeiangaben, dass der Radweg in entgegengesetzter Richtung befahren wurde.

Das Polizeikommissariat Peine nimmt Hinweise zu beiden Vorfällen unter Telefon (0 51 71) 99 90 entgegen.

Von Michael Lieb