Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Zeltlager als Dankeschön für Sternsinger
Stadt Peine Zeltlager als Dankeschön für Sternsinger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 31.07.2019
Das Gruppenfoto vom Sommercamp der Sternsinger. Quelle: Privat
Dungelbeck

Im Winter trotzten die Sternensinger nasskaltem Wetter und sammelten in den Gemeinden Münstedt, Schmedenstedt, Dungelbeck, Woltorf, Duttenstedt und Essinghausen in über 600 Haushalten für die Kinderhilfsaktionen in der Dritten Welt mehr als 5000 Euro.

Als Dankeschön dafür wurde wieder von der Katholischen Kirche „Heilig Kreuz“ auf dem Escheberg in Dungelbeck für die Aktiven ein Wochenend-Zeltlager organisiert. Mit seinem 15-köpfigen Team betreute Organisator Andreas Köhler 35 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren. In Pfadfinderzelten hatten es sich alle gemütlich gemacht und genossen bei nun schönem Wetter die vielfältigen Aktivitäten im Freien.

Kuchenbüfett und Grillen

Ob beim Chaos-Spiel oder am Lagerfeuer bei Musik und Stockbrot, bei einer stimmungsvollen Nachtwanderung mit bunten Leuchtringen oder ausgiebigem Schwimmen im Celler Badeland – den Kindern machte dieses Wochenende großen Spaß. Eine große Hüpfburg und Spiele für alle, ein reichhaltiges Kuchenbüfett und abendliches Grillen kamen genauso gut an wie der Abschlussgottesdienst.

Von Grit Storz

Ein Streit ist in Telgte auf der Hannoverschen Heerstraße eskaliert: Ein 32-Jähriger schlug auf einen 33-Jährigen mit einer Holzlatte ein.

02.08.2019

90 junge Erwachsene haben noch keine Ausbildungsstelle gefunden und sich arbeitssuchend gemeldet. Ein nahtloser Übergang in eine neue Beschäftigung sei oftmals nicht sofort möglich, sagt die Agenturchefin Evelyne Beger.

31.07.2019

Um die negativen Entwicklungen des Peiner Klinikums sorgt sich der Landtagsabgeordnete Matthias Möhle (SPD) und macht sich für Verhandlungen mit Braunschweig stark. Der Betreiber AKH reagiert darauf.

31.07.2019