Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine MGV-Sänger treffen Freunde aus Treysa
Stadt Peine MGV-Sänger treffen Freunde aus Treysa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Natürlich wurde bei dem zweitägigen Treffen auch gemeinsam musiziert. Quelle: MGV Woltorf
Woltorf

Gemeinsames Musizieren hat schon immer Spaß gemacht, und es sind so nicht nur bundesweit viele Freundschaften unterschiedlicher musikalischer Formationen entstanden. Zu diesen zählen auch der Männergesangverein Woltorf (MGV) und die aus Hessen angereisten Liedertafel Treysa (LTF). Mittlerweile 50 Jahre besteht die Freundschaft, daher fand nun ein Treffen beider Chöre in Woltorf statt.

Die lang und nachhaltig gepflegte Freundschaft zwischen dem MGV und der Liedertafel Treysa geht auf sehr persönliche Beziehungen und Freundschaften zwischen Woltorfer Sangesbrüdern, deren Familien und Sangesbrüdern der Liedertafel Treysa zurück. Der Männerchor der Liedertafel Treysa besteht seit über 160 Jahren. Er ist wie der MGV ein örtlich aktiver Kulturträger und veranstaltet regelmäßig Konzerte, gemeinnütziges Singen, Kirchenauftritte und sein traditionelles Schwalmbergsingen. Treysa, bis 1970 eine selbstständige Stadt, ist eingegliedert ins nordhessische Schwalmstadt im Schwalm-Eder-Kreis.

Bunter Nachmittag mit Musik und Sketchen

Im Zuge des Jubiläumstreffens konnten sich die Gastgeber und die Gäste bei Kaffee und Kuchen und einem exzellenten Gastspiel des Edemisser Musikvereins entspannen und Erinnerungen austauschen. Die Vorsitzenden Hans-Joachim Selenz (MGV) und Uwe Molis (LTF) führten durch ein Programm, das durch unterhaltsame Beiträge von Marie-Luise Radeloff und Christophe Kabambe so wie durch professionelle Treysaner Karnevals-Sketche bereichert wurde. Höhepunkt war ein gemeinsames Singen beider Chöre.

Gemeinsame Übungsstunde beider Chöre

Die Begegnung nutzten beide Chöre zu einer gemeinsamen Übungsstunde unter der Leitung des Liedertafel-Dirigenten Kajo Freischem. Mit einem kleinen Konzert bedankten sich die Sänger bei ihren Damen für die selbst gebackenen Torten, bevor sich die Gäste mit einem letzten musikalischen Gruß verabschiedeten. Sicher war das nicht die letzte Zusammenkunft, so das Resümee aller Teilnehmer.

Von Redaktion

Die Leidenschaft des Eddessers Karl-Heinz Randt ist das Oldtimer-Pflügen. Mit seinen beiden betagten Deutz ist er bei Wettbewerben immer wieder ganz vorn mit dabei.

30.07.2019

Historische Zugmaschinen üben auf viele Menschen eine besondere Faszination aus. Wenn sie knattern und auf der Straße vorbeifahren, dann sorgen sie für Aufmerksamkeit. Sind Sie auch ein Fan dieser alten Schlepper und Trecker?

30.07.2019

Bei Treffen, Ausfahrten und anderen Veranstaltungen präsentieren Liebhaber ihre historischen Zugmaschinen. Sie üben auf viele Menschen eine besondere Faszination aus.

30.07.2019