Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Mieten in Peine steigen drastisch
Stadt Peine Mieten in Peine steigen drastisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 11.10.2019
Die Linke möchte gegen den die drastischen Mietsteigerungen vorgehen. Quelle: Jörg Carstensen/dpa (Archiv)
Peine

Die Stadt Peine ist anscheinend von starken Mietsteigerungen betroffen, demnach sind die Angebotsmieten seit 2012 um über 27 Prozent gestiegen. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Victor Perli (Die Linke) zur Mietenentwicklung hervor.

Im Jahr 2012 zahlten Wohnungssuchende noch eine durchschnittliche Kaltmiete von 5,15 Euro pro Quadratmeter, im Jahr 2018 bereits 6,55 Euro. Dies entspricht einer jährlichen Steigerung von 4,1 Prozent. Neben Peine sind auch die anderen Städte von teils drastischen Mietsteigerungen betroffen, am teuersten ist Lüneburg. In Wolfsburg sind die Mieten von 2012 bis 2018 mit 63,1 Prozent am stärksten gestiegen.

Mietpreis-Deckelung gefordert

Die Partei fordert deshalb eine gesetzliche Deckelung der Mietpreise auf dem Wohnungsmarkt. „Die aktuellen Mieten sollen als Sofortmaßnahme nach Berliner Vorbild für fünf Jahre eingefroren und zugleich regionale Höchstmieten festlegt werden“, sagt Perli.

Politik soll handeln

Entsetzt über die neuesten Zahlen zeigt sich auch Jürgen Eggers (Die Linke), Mitglied im Rat der Stadt Peine: „Der Mietenwahnsinn macht sich in Peine breit. Günstiger Wohnraum geht verloren. Die Politik darf nicht wegsehen, wenn Mieterinnen und Mieter einen immer höheren Anteil ihrer Löhne und Renten für die Wohnung ausgeben müssen“, kritisiert Eggers. Ein Mietendeckel sei nötig, um weitere drastische Mietsteigerungen zu verhindern.

Von Redaktion

Dreimal Jugendkönig seiner Korporation und nun König der Walzwerker – die Erfolge des 20-jährigen Jan Ole Rommel können sich sehen lassen. Am Samstag, 12. Oktober, feiert er seinen Königsball. Ein Porträt.

11.10.2019
Katholische Kirchengemeinde - Zu den heiligen Engeln: Neuer Pfarrbus gesegnet

Die Kirchengemeinde zu den heiligen Engeln hat einen neuen Pfarrbus. Viele Sponsoren unterstützen das Projekt. Dank Pfarrer Hendrik Rust fährt der Bus die Gemeindemitglieder nun immer mit Segen von ganz oben.

11.10.2019

Vor dem Hintergrund des Listerien-Skandels bei Wurst „Wilke“ fragt sich PAZ-Redakteurin Kathrin Bolte, wem kann man eigentlich noch vertrauen und welche Rolle spielt die „Geiz-ist-geil“-Mentalität der Verbraucher?

11.10.2019