Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Wer wird PAZ-König? Digitaler Schieß-Wettbewerb endet am Mittwoch
Stadt Peine

Wer wird PAZ-König? Digitaler Peiner Schieß-Wettbewerb endet am Mittwoch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 22.08.2020
Screenshot: So sieht die Benutzeroberfläche des Spiels aus. Quelle: Repro Kerstin Wosnitza
Anzeige
Kreis Peine

Die PAZ, die Bürgerschaffer, die Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine und die Härke-Brauerei als Hauptsponsoren haben einen virtuellen Schießwettbewerb organisiert, an dem jeder teilnehmen kann. Der Gewinner kann sich nicht nur über Ruhm und Ehre freuen, sondern auch über eine besondere Scheibe. Eine Teilnahme ist noch bis Mittwoch, 26. August, möglich.

Um Abstandsregeln oder Ähnliches braucht sich niemand Sorgen zu machen, auch Termine an Schießständen müssen nicht eingehalten werden: „Geschossen“ wird in einer digitalen Schießbude. Mitspielen kann jeder, der Zugang zu einem Computer, Smartphone oder Tablet hat. Benötigt wird nur ein Internet-Browser. Jeder Nutzer kann das virtuelle Schießen beliebig oft trainieren.

Anzeige

Machen Sie mit, um den Titel PAZ-König zu gewinnen

Wer sich sicher fühlt, kann sich für den eigentlichen Wettbewerb registrieren. „Hier darf jeder nur einmal mitmachen, und nur die erfolgreichsten Schützen werden in die Bestenliste aufgenommen“, erklärt PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler. „Zu gewinnen gibt es neben Ruhm und Ehre eine echte PAZ-König-Schützenscheibe“, verspricht er. Zudem wird der beste Schütze beim Freischießen 2021 von den Bürgerschaffern zu einem Platzrundgang eingeladen.

So wird geschossen: Auf einer Stange sitzt ein Adler. Auf seinem Bauch hat er einen roten Punkt, den es zu treffen gilt. Doch das ist nicht so leicht, wie es sich zunächst anhört, denn das Ziel ist ständig in Bewegung. Es bewegt sich hin und her, auf und ab. Gezielt wird per Maus oder Finger. Geschossen wird jeweils drei Runden, pro Runde gibt es sechs Schuss. Ziel ist es, den Vogel pro Runde möglichst schnell hintereinander dreimal zu treffen.“

Die für die schnellste Drei-Treffer-Runde benötigte Zeit wird in die Bestenliste aufgenommen. Bis jetzt (Stand: 20. August) haben es 270 Teilnehmer auf die Bestenliste geschafft. Den Rekord hält ein Spieler mit einer Zeit von 2,4000. Ihn gilt es zu schlagen, wenn Sie der erste PAZ-König werden wollen.

Weitere Informationen, die Bestenliste und den Wettbewerb selbst finden Sie im Internet unter www.paz-online.de/pazkoenig.

Von der PAZ-Redaktion