Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Wegen Trockenheit: Volksfest-Feuerwerke abgesagt
Stadt Peine Wegen Trockenheit: Volksfest-Feuerwerke abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 26.07.2019
Symbolfoto: Wegen anhaltender Trockenheit wurden die Feuerwerke in Woltorf und Schwicheldt abgesagt. Quelle: Christian Behrens
Peine

Sie hatten es schon geahnt: Zum zweiten Mal in Folge feiern die Woltorfer ihr Volksfest ohne das dazugehörige Feuerwerk – wegen der anhaltenden Trockenheit hat die Stadt das Event sicherheitshalber untersagt. Die Brandgefahr sei einfach zu groß, hieß es am Freitag zur Erklärung. Das Schwicheldter Schützenfest muss ebenfalls ohne Funkeln am Abendhimmel auskommen, auch dort wird an diesem Wochenende gefeiert.

„Wir haben schon so etwas geahnt“, kommentiert Woltorfs Ortsbürgermeister René Laaf (SPD) die Absage. Daher sei die Enttäuschung im Dorf auch nicht allzu groß, denn Sicherheit sei allen wichtiger als ein Spektakel mit Funkenregen. „Wir verzichten lieber auf die Show, als zu riskieren, dass es plötzlich irgendwo brennt“, sagt Laaf. Kosten entstehen der Woltorfer Volksfestgemeinschaft wegen der Absage übrigens nicht, denn das Feuerwerk organisiert immer Festwirt Walter Stendel.

Aber auch er reagiert entspannt auf die kurzfristige Absage. „Wir haben zwar einen Feuerwerker engagiert und auch eine Anzahlung geleistet, aber wir werden uns mit ihm schon einigen“, erklärt der Schausteller. Entweder werde die Anzahlung erstattet oder fürs kommende Jahr gutgeschrieben – vermutlich hofft nicht nur Stendel, dass der Sommer 2020 ein bisschen regenreicher und somit günstiger für Feuerwerke wird.

Von Tobias Mull

Die Rekordhitze geht laut Wetterexperte Dominik Jung auch am Wochenende in Peine weiter – und das ist der Saharaluft geschuldet. Doch mit ein wenig Abkühlung ist in der kommenden Woche zu rechnen. Hier der gesamte Sommer-Sonnen-Ferien-Ausblick für das Wochenende im Peiner Land.

26.07.2019

Rund 3000 Euro Schaden verursachte ein 64-jähriger Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz an der Celler Straße in Peine. Der Mann wollte vom Unfallort fliehen, doch die Polizei konnte ihn aufhalten – und stellte bei ihm einen hohen Atemalkoholwert fest.

26.07.2019

Probleme mit der Stromversorgung gab es Freitagvormittag im Landkreis Peine. Betroffen waren mindestens 5700 Haushalte, hauptsächlich im östlichen Kreisgebiet. Grund war ein Brand in einem Umspannwerk.

26.07.2019