Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Von großen Mikrobiologen und flachen Witzen
Stadt Peine

Von großen Mikrobiologen und flachen Witzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 09.10.2021
Dieses U-Boot beteiligte sich bisher nicht am Tag der offenen Tür.
Dieses U-Boot beteiligte sich bisher nicht am Tag der offenen Tür. Quelle: Ricarda Schönbrodt/dpa
Anzeige
Peine

Seeräuber fahren nie im Kreis, weil sie Pi raten. Solche Witze mit dem Niveau von höchstens 3,14 sind flach, können aber logisch sein. Beispiel: Was ist passiert, wenn ein Mathematiker aus dem Fenster springt und nach oben fliegt? Ein Vorzeichenfehler.

Kommen wir vom Rechnen zur Tierwelt, bleiben aber bei flachen Witzen: Als der Cowboy aus dem Friseurladen kam, war sein Pony weg. Und: Maulwürfe bestellen im Restaurant gern ein Drei-Gänge-Menü. Zwei streitende Schafe kriegen sich in die Wolle. Und ein nervender Fisch ist sicherlich ein Stör.

Wechseln wir zu den Menschen, aber nicht unbedingt das Niveau: Mikrobiologen sind meist größer als gedacht, und Gärtner bauen so viele Unfälle, weil sie ständig Rasen wollen. Treffen sich zwei plastische Chirurgen. Sagt der eine: Was machst du denn heute für ein Gesicht?“

Sie fänden Witze mit Tiefgang besser? Da bietet sich etwas Maritimes an: Ein Matrose, der sich nicht wäscht ist ein Meerschweinchen. Und wussten Sie, wann ein U-Boot untergeht? Am Tag der offenen Tür.

Von Matthias Preß