Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine „Vocalensemble klangreich“: Facetten des Verliebtseins
Stadt Peine „Vocalensemble klangreich“: Facetten des Verliebtseins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.05.2019
Das Konzert des "Vocalensembles klangreich" fand in der Peiner Kirche "Zu den Heiligen Engeln" statt. Quelle: ann-mara meeuw
Peine

Unter der Leitung von Johannes Schwarz präsentierten die Sängerinnen und Sänger ihr Programm „klangreich verliebt” – eine Ode an das schönste Gefühl der Welt, die Liebe. Seit der Gründung 2011 gibt das Ensemble mehrere Konzerte im Jahr und war zum zweiten Mal zu Gast in Peine. Die künstlerische Vielfalt ihrer Stimmen stellten die Chormitglieder mit ihren internationalen Liedern aus vielen europäischen Ländern und Epochen unter Beweis. Mit Werken von Komponisten wie Brahms, Reger und Camille Saint-Saens zeigte das Ensemble in verschieden Sprachen die Facetten des Verliebtseins. Es ging um Sehnsucht, Bauchkribbeln und den Wunsch den Liebsten nahe zu sein, aber auch um das Alleinsein und die Ungewissheit.

Der Chor wurde von einer Querflöte begleitet. Quelle: Mara-Ann Meeuw

„Unsere Konzertreise durch Rom letztes Jahr hat uns inspiriert”, betonte Stephanie Heinrich, Mitglied des Ensemble-Vorstandes. „Es war eine so entzückte Stimmung. Wir wollten das glückliche Schwingen mit diesem Programm fortsetzen und die Liebe weiter verbreiten.” Vorstandsmitglied Kristina Meyer fügte hinzu: „Unser Chor ist eine Gemeinschaft. Wir sind wie eine große Familie mit verschiedenen Hintergründen.” Die sprachliche Gewandheit des Ensembles wird hervorgehoben durch die 30 Mitglieder, die aus verschieden Ländern Europas kommen und zur musikalischen Vielfalt beitragen. Neben Laiensängern bringen auch Gesangslehrer, Pianisten, Poeten und Arrangeure ihr Talent mit ein. Chorpoet Heinrich Krull verfasste für das Programm ein Gedicht, in dem die Liebe „im Herzen genussvoll klingt und singt”.

Bewegende Stücke

Begleitet wurde das Programm von Querflötistin Alexandra Heinzelmann-Emden, die mit ihren bewegenden Stücken das Ensemble unterstützte. Die Sängerinnen und Sänger demonstrierten klangreich, dass die Stimme als Instrument genutzt werden kann um Gefühle zum Ausdruck zu bringen und machten damit ihrem Namen alle Ehre. Das „Vocalensemble klangreich” ist voraussichtlich wieder in der Vorweihnachtszeit zu sehen.

Von Mara-Ann Meeuw

Einbrecher erbeuteten in Peine einen Tresor, Bargeld und Bankkarten. Sie wurden vom Hauseigentümer erwischt und verletzten ihn leicht. In Vöhrum scheiterten Unbekannte beim Versuch, eine Haustür aufzubrechen.

27.05.2019

Lagerfeuer-Atmosphäre mitten im Peiner Forum: Heinz Rudolf Kunze gastierte am Sonntagabend mit seinem neuen Programm „Wie der Name schon sagt“ und ließ am Ende mit Mundharmonika und „Blowing in the wind“ die jugendlichen Schmetterlinge in den Bäuchen seines Publikums in den mittleren Jahre erzittern.

27.05.2019

Auch am heutigen Montag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

27.05.2019