Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Versuchter Einbruch in Praxisräume
Stadt Peine Versuchter Einbruch in Praxisräume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 19.06.2019
Einbrecher scheiterten beim Versuch, die Eingangstür einer Praxis aufzubrechen. Quelle: Archiv
Peine

Bislang unbekannte Täter haben versucht, in die Räume einer Praxis an der Burgstraße in Peine einzubrechen. Die Tat habe sich im Zeitraum von Montag, 15 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr, ereignet, berichtete die Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt.

Einbrecher geflüchtet

Die Einbrecher scheiterten allerdings beim Versuch, die Eingangstür aufzubrechen. Aus bislang unbekannten Gründen ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten Die Schadenshöhe beträgt nach Angaben von Schmidt etwa 100 Euro.

Von Jan Tiemann

Ihren 100. Geburtstag feiert Gisela Karnetzki aus Woltorf am Mittwoch – und man könnte meinen, sie besäße hellseherische Kräfte. Bereits vor einigen Jahren schrieb sie in ihr Tagebuch: „Jetzt werde ich viel älter, als ich mir jemals vorstellen konnte.“

19.06.2019

Der BUND will den Weiterbau der A 39 verhindern – und hat deshalb vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geklagt. Kreisvorsitzender Manfred Michel spricht über die Klagegründe, Erfolgsaussichten und auch darüber, was im Fall einer Niederlage passiert.

22.06.2019

Das große Finale im Gezerre um die A 39 steht bevor: Am 25. und 26. Juni verhandelt das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig elf Klagen gegen den geplanten Autobahnbau zwischen Wolfsburg und Ehra. Es sind elf Klagen, die entscheiden, ob der Autobahnabschnitt gebaut wird oder nicht – oder ob die Planungen noch einmal nachgebessert werden müssen.

22.06.2019