Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Verdi: „Kräftiges Lohnplus für Peiner Busfahrer“
Stadt Peine Verdi: „Kräftiges Lohnplus für Peiner Busfahrer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 30.04.2019
Die Peiner Busfahrer erhalten mehr Lohn. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Verdi-Geschäftsführer Sebastian Wertmüller betont: „Das ist ein sattes Lohnplus ab dem 1. Mai, wie man es nicht überall so schnell findet. Und nach 15 Monaten wird schon wieder neu verhandelt.“ Neben der kräftigen Erhöhung gebe es noch wichtige Verbesserungen im Detail: So würden die Fahrer jetzt bereits nach vier Beschäftigungsjahren einen höheren Stundenlohn erhalten, nicht erst nach sechs Jahren wie bisher. Auch für die, die schon länger dabei seien (mehr als 9 oder mehr als 13 Jahre) gehe es jetzt etwas schneller in die höheren Lohngruppen.

Verdi: 250 Euro Einmalzahlung

Besonders stolz ist Hermann Hane von Verdi auf eine Sonderreglung nur für Verdi-Mitglieder: „Wer in der Gewerkschaft ist, bekommt eine jährliche Einmalzahlung von 250 Euro statt bisher 150 Euro.“ Und für die Verdi-Mitglieder übernehme Mundstock außerdem wie bisher den Beitrag für die GUV/Fakulta, die gewerkschaftliche Unterstützungseinrichtung für Kraftfahrer.

Von Thomas Kröger

Erfolgreich: In diesem Jahr wurde der Bereich des Praxismanagements als zentrale Anlaufstelle für die spezifischen Bedarfe der niedergelassenen Ärzte für die Zusammenarbeit mit dem Klinikum Peine eingerichtet – unter neuer Führung.

03.05.2019

Die Grünen im Niedersächsischen Landtag sorgen sich nach der Schließung der Frauenklinik um die Versorgungssicherheit im kriselnden Krankenhaus Peine. Sie wollen Antworten von der rot-schwarzen Landesregierung.

30.04.2019

Noch einmal Glück gehabt: Ein vermeintlicher Einsatz stellte sich für die Peiner Rettungskräfte als Fehlalarm heraus.

01.05.2019