Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Väterchen Frost besuchte Peiner Weihnachtsmarkt
Stadt Peine Väterchen Frost besuchte Peiner Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.12.2016
Mama Natalia hatte sich mit ihren Töchtern Jennifer, Josephine und Jasmin (v.l.) stilecht als Schneeflöckchen verkleidet. Quelle: Grit Storz
Peine

So saßen dann einträchtig der Weihnachtsmann, der altdeutsche Weihnachtsmann, das Christkind und der Nikolaus gemeinsam mit diversen Märchenfiguren und dem russischen Väterchen Frost auf der Bühne.

Heimlicher Star hinter Väterchen Frost war Frau Holle. Sie hatte Schnee im Gepäck – und als Moderator Alexander Hass gezielt nachfragte, wollten alle Anwesenden Schnee an Weihnachten haben. Versprechen konnte die Dame das aber nicht.

Schnee genug gibt es in der Heimat von Väterchen Frost. Der russische Weihnachtsmann war weit gereist, um nach drei Jahren wieder in Peine vorbeizuschauen. Der Mann im imposanten und prächtigen Mantel hatte kurzzeitig ein regelrechtes Heimspiel. Viele Kinder an der Bühne sprachen russisch und konnten mit Väterchen Frost gemeinsam ein traditionelles russisches Weihnachtslied singen.

Danach wurde beleuchtet, wo die verschiedenen Weihnachtsmänner wohnen, wie alt sie sind und was sie im Sommer so machen.

Sehr viele kleine und große Besucher verfolgten die große Konferenz. Ab und an wurde auch schon mal der rote Mantel vom Weihnachtsmann gestreichelt. Wie hierzulande der Weihnachtsmann ist Väterchen Frost in Russland der Geschenkebringer – allerdings erst im Januar. Die Russen feiern auch Weihnachten, aber das größere Fest sei das Neujahrsfest mit Väterchen Frost und oft auch mit dessen Begleiterin, dem Schneeflöckchen Snegurotschka, erzählte Dmitri Shevtcov, der offizielle Begleiter von Väterchen Frost. Er war mit der Resonanz genauso zufrieden wie der Event-Chef von Peine Marketing, Alexander Hass. „Tolles Wetter, gelungene Veranstaltung, viele Besucher. Es könnte kaum besser sein“, freute er sich mit seinem Team.

gs

Stadt Peine Weihnachtsmarkt in Vöhrum - Groß und Klein feierte am Haus Doris

Rundherum gelungen - so lautete das Fazit von Veranstaltern, beteiligten Vereinen und vor allem von den Besuchern des Vöhrumer Weihnachtsmarktes am Seniorenheim Haus Doris.

04.12.2016
Stadt Peine Räumlichkeiten verwüstet - Erneuter Einbruch bei der Caritas

Zum wiederholten Male wurden die Räume der Caritas Peine von unbekannten Tätern heimgesucht. Entwendet wurde offenbar nichts. Dennoch wurden die Räumlichkeiten verwüstet. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

04.12.2016

Samstagmittag ereignete sich in Peine in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses ein Verkehrsunfall. Ein 65-jähriger Fahrzeugführer aus Peine missachtete mit seinem Chrysler Kleinbus die Vorfahrt eines Krankenwagen des Roten Kreuzes, der auf der Virchowstraße unterwegs war. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

04.12.2016