Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Unfallfluchten in Peine und Vechelde: Täter gesucht
Stadt Peine Unfallfluchten in Peine und Vechelde: Täter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:58 17.02.2019
Es gab am Samstag Unfallfluchten in Peine und Vechelde. Die Polizei ermittelt. Quelle: dpa
Anzeige
Peine

Zu einer Verkehrsunfallflucht ist es laut Polizei am Samstag zwischen 15.30 und 17.15 Uhr auf dem Parkplatz am Schlosswall in Peine gekommen. Ein 40 Jahre alter Mann aus Hannover hatte seinen Mietwagen, einen VW Golf Variant, am südlichen Ende des nicht überdachten Bereichs des Parkplatzes abgestellt. Als er zurück zu seinem Pkw kam, stellte er eine frische Beschädigung am Stoßfänger vorne rechts fest. Vermutlich dürfte der Schaden beim Ein- oder Ausparken eines anderen Autos entstanden sein. Der Verursacher hatte sich jedoch vom Unfallort entfernt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Schadenshöhe dürfte bei etwa 1500 Euro liegen. Da der Parkplatz diesem Zeitraum stark frequentiert war, könnte es Zeugen des Verkehrsunfalles geben.

Weitere Unfallflucht in Vechelde

Und eine weitere Unfallflucht gab es ebenfalls am Samstag zwischen 1 und 7.30 Uhr. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr auf der Weststraße in Vechelde. Dabei kam es zur seitlichen Kollision mit einem am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Südstraße geparkten Opel Vectra. Am geparkten Pkw entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Anzeige

Hinweise an die Polizei

Hinweise nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 entgegen.

Von Thomas Kröger

Anzeige