Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Unfallflucht: Fahrer hatte über zwei Promille
Stadt Peine Unfallflucht: Fahrer hatte über zwei Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 26.07.2019
Symbolfoto: Die Polizei konnte den Unfallverursacher von einer Flucht abhalten. Quelle: Archiv
Peine

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag in der Zeit zwischen 15.15 und 15.19 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Getränkemarktes an der Celler Straße in Peine. Ein 64- jähriger Peiner streifte beim Ein- oder Ausparken einen neben seinem Pkw abgestellten Peugeot 306 und verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Der Fahrer flüchtete zunächst vom Unfallort, kehrte aber kurz danach wieder zurück. Kurz vor dem Eintreffen der Streifenwagenbesatzung versuchte der Mann erneut zu flüchten, was aber verhindert werden konnte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Dem 64-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, Strafanzeigen wurden gefertigt.

Von der Redaktion

Probleme mit der Stromversorgung gab es Freitagvormittag im Landkreis Peine. Betroffen waren mindestens 5700 Haushalte, hauptsächlich im östlichen Kreisgebiet. Grund war ein Brand in einem Umspannwerk.

26.07.2019

Plastik ist ein großes Problem für die Umwelt. Riesige Mengen davon schwimmen in den Meeren, und kleinste Partikel finden sogar den Weg in unsere Nahrungskette. Die EU sagt der Plastikflut jetzt den Kampf an. Doch was kann man wirklich tun?

26.07.2019

Um die Plastikflut einzudämmen, hat die EU beschlossen, Einweggeschirr und einige andere Dinge – darunter Strohhalme, Stäbe für Luftballons und Wattestäbchen – aus Plastik und auch Styropor zu verbieten.

26.07.2019