Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Unfall mit Schwerverletzten
Stadt Peine Unfall mit Schwerverletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 25.10.2019
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Quelle: Archiv
Anzeige
Lautenthal

Ein 55-jähriger Peiner ist am Donnerstag bei einem Unfall bei Lautenthal im Landkreis Goslar verletzt worden. Er wurde in eine Klinik in Seesen gebracht.

Über die Fahrbahn geschleudert

Ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Hildesheim sei auf der L 515 von Hahnenklee in Richtung Lautenthal gefahren, berichtete ein Polizeisprecher aus Goslar. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam er kurz vor Lautenthal nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über das Motorrad und schleuderte quer über die Fahrbahn. Er stieß dann mit dem entgegenkommenden Kleinbus des 55-Jährigen zusammen.

Anzeige

Durch den Zusammenstoß wurde das Motorrad zurück geschleudert, der Fahrer rutschte etwa 30 Meter weiter und blieb auf der Fahrbahn liegen. Er wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber zur Klinik nach Göttingen geflogen wurde. Der Hubschrauber konnte an der Unfallstelle allerdings nicht landen, deshalb wartete er auf dem Schützenplatz in Lautenthal. Ein Notarztwagen brachte den Verletzten dorthin.

20 000 Euro Schaden

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

Von Jan Tiemann