Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Unfall in Peine: 57-jähriger Radfahrer schwer verletzt
Stadt Peine

Unfall in Peine: 19-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 08.10.2021
Der schwer verletzte Radfahrer wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Der schwer verletzte Radfahrer wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Andreas Gebert (dpa)
Anzeige
Peine

Zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten ist es am Donnerstag um 14.20 Uhr an der Kreuzung Hollandsmühle/Im Großen Felde in Peine gekommen. Ein 57-jähriger Radfahrer übersah den vorfahrtberechtigten Skoda eines 19-jährigen Peiners. Beide stießen zusammen, wobei der Radfahrer schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen am Kopf erlitt. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Am Fahrrad und am Skoda entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 3000 Euro. Möglicherweise schlimmere Folgen für den Verletzten hätten verhindert werden können, da weitere Verkehrsteilnehmer noch an der Unfallstelle sehr gute Erste Hilfe geleistet hätten, erklärt Polizeisprecher Malte Jansen. Ein Ersthelfer betreute und behandelte den 57-Jährigen, bis der alarmierte Rettungswagen eintraf.

Von der Redaktion