Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 87-Jähriger prallt frontal in eine Mauer
Stadt Peine 87-Jähriger prallt frontal in eine Mauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 26.07.2019
Ein Unfall ereignete sich am Freitagvormittag an der Ecke Schäferstraße/ Woltorfer Straße. Ein Autofahrer fuhr unter anderem frontal in eine Mauer.
Ein Unfall ereignete sich am Freitagvormittag an der Ecke Schäferstraße/ Woltorfer Straße. Ein Autofahrer fuhr unter anderem frontal in eine Mauer. Quelle: Antje Ehlers
Anzeige
Peine

Schwer verletzt wurde ein 87-jähriger Autofahrer aus Peine, der am Freitagmittag etwa um 12.45 Uhr in eine Mauer an der Ecke Schäferstraße/ Woltorfer Straße in Peine prallte. Zuvor wollte er nach Angaben der Polizei aus einer Parklücke auf dem Parkplatz des dortigen Supermarktes rückwärts ausparken. Hierbei gab er nach Polizeiangaben Vollgas und prallte zunächst mit seinem Opel Astra gegen einen dort abgestellten VW Tiguan, welcher dadurch erheblich beschädigt wurde.

Mehrere Beschädigungen durch den Autofahrer

Daraufhin legte der Peiner den Vorwärtsgang ein, gab erneut Vollgas und fuhr über eine Begrenzungshecke auf den angrenzenden Geh- und Radweg. Anschließend überfuhr er einen Stromkasten und auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Verkehrszeichen, welches umknickte. Dennoch fuhr der Peiner weiter, über die Woltorfer Straße, und prallte schließlich frontal in eine Mauer, wo das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam. Durch den Aufprall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einem Unfall an der Ecke Schäferstraße/ Woltorfer Straße wurde ein 87-jähriger Peiner schwer verletzt. Er prallte mit seinem Fahrzeug in eine Mauer.

Den stadtauswärts führenden Verkehr leitete die Polizei einseitig in Richtung Schäferstraße um, aus den anderen Richtungen kommende Fahrzeuge mussten umdrehen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 20 000 Euro.

Von Antje Ehlers