Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Unfälle: In Peine krachte es gleich zweimal
Stadt Peine Unfälle: In Peine krachte es gleich zweimal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 28.03.2019
Gleich zweimal hat es am Mittwoch im Peiner Land gekracht.
Gleich zweimal hat es am Mittwoch im Peiner Land gekracht. Quelle: dpa
Anzeige
Peine

In der Straße „Horst“ Ecke Bekumer Weg kam es Mittwoch um 12.20 Uhr zu einem Unfall. Ein 55-jähriger Peiner wollte mit seinem Auto von der B 444 (Westumgehung) kommend in den Bekumer Weg abbiegen, wie die Peiner Polizei mitteilt. Hierbei übersah er allerdings den PKW eines 64-Jährigen aus Peine, der der abknickenden Vorfahrtsstraße Straße aus Richtung „Horst“ kommend in Richtung der B 444 folgen wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, verletzt wurde dabei niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 14 000 Euro.

Zweiter Unfall auf Vöhrumer Straße

Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 18.40 Uhr in der Vöhrumer Straße in Peine. Ein 66-Jähriger aus Gardelegen habe die Vöhrumer Straße befahren und wollte nach links auf einen Supermarkt-Parkplatz abbiegen. Hierbei habe er den entgegenkommenden Wagen eines 39-jährigen Peiners übersehen, heißt es im Bericht der Polizei. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Peiner leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 13 000 Euro.

Von Anna Gröhl