Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Umtauschrecht: Wenn das Weihnachtsgeschenk das falsche ist
Stadt Peine Umtauschrecht: Wenn das Weihnachtsgeschenk das falsche ist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 27.12.2019
Das Geschenk gefällt nicht? Ein Recht auf Umtausch haben Kunden in solchen Fällen nicht. Quelle: dpa
Peine

Die Socken passen nicht, das Buch ist schon vorhanden, die Küchenmaschine braucht niemand – nicht alle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum finden Anklang beim Beschenkten. Generell gibt es kein Recht auf Umtausch, aber die meisten Händler zeigen sich gerade nach Weihnachten sehr kulant, klärt die Verbraucherzentrale Niedersachsen auf.

Waren ohne Mängel müssen nicht zurückgenommen werden

„Der Händler muss gekaufte Ware ohne Mängel nicht zurücknehmen. Viele Unternehmen werben allerdings mit einer verlängerten Umtauschmöglichkeit bis nach den Feiertagen“, so die Verbraucherzentrale. Diese warnt aber gleichzeitig davor, dass Umtausch nicht immer auch bedeutet, dass es das Geld zurück gibt. „Der Händler kann auch einen Gutschein ausstellen oder nur direkt gegen neue Ware tauschen“, erklären die Verbraucherschützer. Auch bei Gutscheinen ist Vorsicht geboten, denn viele Gutscheine verjähren nach drei Jahren.

Verbraucherrechte, wenn das Produkt defekt ist

Anders sieht es aus, wenn das Geschenk defekt oder mangelhaft ist, dann gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Der Händler kann dann das gleiche Produkt noch einmal liefern oder es reparieren – und zwar kostenlos. Ist das Produkt dann immer noch nicht einwandfrei, kann der Käufer den Kaufpreis reduzieren oder vom Vertrag zurücktreten, so die Experten.

Rechtslage bei Verträgen im Internet

Bei den meisten im Internet, am Telefon oder per Katalog bestellten Produkten ist ein Widerruf des Vertrags innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware den Vertrag möglich. Diesbezüglich raten Verbraucherschützer den Widerruf schriftlich per Einschreiben an den Händler zu richten und gleichzeitig die Ware zurück zu schicken.

Von Kathrin Bolte

Böllern oder nicht böllern? Mehrere Städte verbieten für bestimmte Gebiete in diesem Jahr das Böllern. Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer PAZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

27.12.2019

In Vöhrum ist ein beschädigtes Herrenrad gefunden worden. Die Polizei sucht den Eigentümer.

27.12.2019

Zu Silvester gibt es zahlreiche Bräuche, die Glück oder auch Unglück bringen sollen. Viele davon drehen sich ums Essen. Bei Dina Führmann von der Fleischerei Führmann aus Meerdorf gibt es dieses Jahr Beef Wellington – ganz ohne Aberglauben, dafür mit einer Prise Opulenz.

27.12.2019