Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Tschechische Touristin nach Messerangriff in Ägypten klinisch tot
Stadt Peine Tschechische Touristin nach Messerangriff in Ägypten klinisch tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 27.07.2017
Hurghada

Ein Angreifer hatte am 14. Juli an einem Hotelstrand in dem ägyptischen Badeort am Roten Meer auf mehrere Frauen eingestochen - und zwei Frauen aus dem Kreis Peine getötet (PAZ berichtete). Der mutmaßliche Attentäter soll dem Terrornetzwerk Islamischer Staat angehören. Er wurde gefasst.

Noch Anfang der Woche war ein Rücktransport der tschechischen Touristin in ihre Heimat möglich erschienen. Dann hatte sich ihr Zustand dramatisch verschlechtert. Die Regierung in Prag schickte ein Spezialistenteam und ein Krankentransportflugzeug nach Kairo, wohin die Frau mit dem Hubschrauber verlegt worden war. 

„Ein Multiorganversagen ist eine Komplikation, die bei Patienten nach schweren Verletzungen auftreten kann“, sagte der Leiter des Ärzteteams, der Notfallmediziner Petr Kolouch. „Die Medizin ist leider nicht allmächtig.“ Die Familie werde psychologisch betreut.

Der klinische Tod bedeutet einen völligen Herz-, Kreislauf- und Atemstillstand. Auch die Aktivität der Großhirnrinde setzt aus.

Der tagelange Dauerregen macht vielen Gemeinden im Landkreis Peine zu schaffen, vom Hochwasser blieben sie aber verschont. Dramatisch dagegen geht es in der Nachbarstadt Hildesheim zu, hier stehen viele Bereiche unter Wasser. Peiner Helfer von der Feuerwehr und vom THW sind vor Ort, um zu unterstützen.

26.07.2017

Allen Kunden und Besuchern der Peiner Innenstadt möchte die Sparkasse das umgestaltete Gebäude an einem Tag der offenen Tür am Samstag, 5. August, vorstellen. Eine Zaubershow, sommerliche Cocktails und Luftballonmodellieren sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

29.07.2017
Stadt Peine Nonsens-Olympiade endete mit Wasserschlacht - Sportjugend Peine unterwegs an der Ostsee

Auch in diesem Jahr fanden die Kids- und die Teens-Freizeit der Sportjugend Peine parallel in Schönhagen statt. Insgesamt 51 Teilnehmer verbrachten 13 Tage an der Ostsee.

26.07.2017