Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Trickbetrug vor Stederdorfer Lidl-Markt
Stadt Peine

Trickbetrug vor Stederdorfer Lidl-Markt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 28.11.2021
Symbolfoto: Die Verdächtigen schlugen ihrem Opfer die Geldbörse aus der Hand.
Symbolfoto: Die Verdächtigen schlugen ihrem Opfer die Geldbörse aus der Hand. Quelle: Andrea Warnecke/dpa
Anzeige
Stederdorf

Ihre Bitte, Geld zu wechseln, war nur eine miese Masche: Vor dem Lidl-Markt in Stederdorf ist laut Polizei ein 55-jähriger Peiner am Samstag Opfer eines Trickbetrugs geworden. Als er den zwei Männern Geld wechseln wollte, sollen sie ihm das Portemonnaie aus der Hand geschlagen und daraus 250 Euro gestohlen haben. Geflüchtet sein sollen sie zu Fuß.

Polizei hofft auf Hinweise

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die den Vorfall zwischen 9.20 und 9.50 Uhr beobachtet haben. Der Geschädigt beschrieb die Täter so: Einer der beiden Verdächtigen soll zwischen 45 und 50 Jahre alt gewesen, habe eine graue Jacke und blaue Jeans getragen, sprach mit russisch-deutschem Akzent und trug längere graue Haare. Der andere sei etwas jünger gewesen, zwischen 30 und 45 Jahren, und hätte dunkle kurze Haare gehabt. Hinweise nimmt die Polizei in Peine unter Telefon 05171/9990 entgegen.

Von Christian Meyer