Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Erster Auftritt mit neuem Gitarristen im Pub
Stadt Peine Erster Auftritt mit neuem Gitarristen im Pub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.12.2018
Christmasrock im Owl Town Pub: Die Band Topspin begeisterte rund 150 Zuhörer. Quelle: Hendrik Denkmann
Peine

Christmasrock im Owl-Town-Pub: Die mittlerweile traditionsreiche Veranstaltung am letzten Samstag vor Weihnachten lockte 150 Gäste in die Peiner Szene-Kneipe. „Wir sind froh, dass wir wieder für euch spielen können“, eröffnete Jörg „Lucky“ Paluch, Sänger der Band, den Abend. Denn seit fast zwei Jahren war die Band auf der Suche nach einem Nachfolger für den in die USA abgewanderten Lead-Gitarristen Peter Hartmann. Zu Beginn des diesjährigen Sommers „kam dann endlich das zusammen, was zusammen gehört. Mit Laurens haben wir uns nicht nur einen top Lead-Gitarristen in die Band geholt mit viel Verstand für sein Handwerk, sondern vor allem passt er menschlich super in unsere Truppe“, so Paluch weiter.

Ein halbes Jahr war Zeit zum Üben

Rund ein halbes Jahr hatte Topspin das bestehende Repertoire mit ihrem neuen Bandmitglied einstudiert und war nun bereit für die große Bühne beim 22. Christmasrock. Der Abend, der unter dem Motto „Musik, die Spaß macht“ stand, begann mit dem Klassiker Jumpin Jack Flash von den Rolling Stones. Sofort war das Publikum dabei und „Lucky“, wie Paluch genannt wird, musste niemanden groß zum Mitsingen und Mittanzen animieren.

Es folgten insgesamt weitere 50 (!) Songs von Santana, Marius Müller-Westernhagen und vielen weiteren Rock-Legenden. Dass Topspin jetzt auch die junge Generation vermehrt anspricht, freut den Sänger sehr: „Laurens bringt einfach alles mit. Er ist meine neue gut funktionierende linke Hüfte.“ Meier steht bei den Auftritten immer an seiner linken Seite.

Christmasrock auch nächstes Jahr wieder

mAber nicht nur der neue Lead-Gitarrist hat der Peiner Kultband die Motivation gegeben, weiterzumachen, sondern auch ein Gespräch mit dem Wirt des Pubs Oliver Fricke. „Er hat mir gesagt, dass er persönlich dafür sorgt, dass wir hier auch noch im Rollstuhl auftreten können, wenn er die Kneipe dann noch betreibt“, flachste Paluch zwischen zwei Liedern. Die Peiner können sich also auf einige weitere rockige vorweihnachtliche Tage in den nächsten Jahren freuen.

Von Hendrik Denkmann

Seit drei Jahren lebt die afghanische Familie A. aus dem Iran in Peine. Sie fühlen sich wohl und wollen sich integrieren. Ein großer Wunsch ist aber noch offen.

24.12.2018

Große Party oder doch lieber im Familienkreis? Die PAZ hat nachgefragt, wir bekannte Peiner die Weihnachtstage verbringen. Ein Trend ist klar erkennbar.

24.12.2018

Die alljährliche Heiligabendfeier des Vereins „Keiner soll einsam sein“ findet heute im Peiner Forum statt. Helfer haben ein abwechslungsreiches Programm organisiert.

24.12.2018