Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner greift in Stederdorf Polizisten an
Stadt Peine Peiner greift in Stederdorf Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 20.04.2020
Nach einem Streit in Stederdorf musste ein Peiner in Gewahrsam genommen werden (Symbolbild).
Nach einem Streit in Stederdorf musste ein Peiner in Gewahrsam genommen werden (Symbolbild). Quelle: picture alliance
Anzeige
Stederdorf

Zu Handgreiflichkeiten ist as am Sonntag in Stederdorf gekommen. Gegen 12 Uhr waren am Hesebergweg zwei Männer im Alter von 44 und 35 Jahren aus Peine in einen Streit geraten, der in Handgreiflichkeiten ausgeartet ist. Dabei wurde der 35-Jährige im Gesicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Hilfe. Auch nach dem Eintreffen der Polizei konnte sich der 44-Jährige nicht beruhigen, sondern beleidigte und bedrohte die eingesetzten Beamten und versuchte sie zu treten. Schließlich gelang es den Polizisten, den Mann in Gewahrsam zu nehmen. Insgesamt sieben Beamte waren dazu im Einsatz , blieben jedoch unverletzt.

Gegen den 44-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Von Redaktion