Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bürgerfastnacht mit großer Prunksitzung
Stadt Peine Bürgerfastnacht mit großer Prunksitzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.02.2019
Unter dem Beifall der zahlreichen Gäste zieht der zehnköpfige Elferrat in den Saal ein. Quelle: Katrin Hoffmann
Stederdorf/Wendesse

Es ist Faschingszeit und wie jedes Jahr herrschte im Stederdorfer Gasthaus „Zur Sonne“ Ausnahmezustand. In diesem Jahr hieß es schon zum 30. Mal „Stederdorf - Wendesse, Helau!“

Dem diesjährigen Motto „Karneval im Hospital“ folgte die Mehrheit der Gäste, weshalb der Saal fast an eine Mitarbeiterversammlung eines Krankenhauses erinnern ließ - nur so lustig sind die sicher nicht. Zu mindestens war für jeden Notfall gesorgt. Ob OP-Personal oder Krankenschwestern - bei ihrem bloßen Anblick stieg vermutlich bei manchem den Blutdruck - und viele Chefärzte waren anwesend.

Cheerleader und Rope Skipping bereicherten das Programm

Der Elferrat, krankheitsbedingt nur zu zehnt, wurde nun schon zum 25. Mal von Volker Schewe angeführt. Und so wie er waren es die vielen treuen Begleiter der Bürgerfastnacht, die das Fest zu einer ausgelassenen Party werden ließen.

Den Auftakt machte der Spielmannszug, der bei den Gästen erstmal musikalisch die Temperatur steigen ließ. Da es an einer Funkengarde in dieser Region mangelt, sorgten die Cheerleader des TSV Essinghausen und auch die Rope Skipping Gruppe für die akrobatischen Einlagen für entsprechenden Schwung und Unterhaltung.

Auch Akrobatik war zu sehen. Quelle: Katrin Hoffmann

Nicht mehr wegzudenken sind die Sketche aus dem Hause Hartmann. Nicole und Tochter Maileen Hartmann hatten mit dem Volleyballteam einen Drachensketch auf die Bühne gebracht. Oliver Hartmann strapazierte mit Freunden der Vöhrumer Huklbühne mit zwei Bettszenen die Lachmuskeln der Anwesenden.

Mit den traditionellen Büttenreden sorgten Paule Vogt und Robert Künnemann unter anderem mit amüsanten Einblicken ins Privatleben für Erheiterung.

Im Anschluss Tanz bis in den Morgen

Internationales Flair zog in den Saal mit den Golden Girls, auch sie eine Traditionsgruppe der Stederdorfer Bürgerfastnacht. Mit afrikanischen Rhythmen in Kombination mit den entsprechenden Outfits brachten sie die Stimmung zum Kochen. An dem Äußeren erfreute sich besonders der Elferrat: „Das war das einzige Mal, dass wir nicht traurig waren, dass wir eine Gruppe nur von hinten sahen,“ so Schewe. Den Rest der langen Nacht wurde den Gästen mit Musik von DJ Skoog und DJ Andi eingeheizt, so dass auch sie noch genug Gelegenheit zu Bewegung hatten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Quelle: Katrin Hoffmann

Von Katrin Hoffmann

Der Brand eines Einfamilienhauses und einer angrenzenden Scheune in Hohenhameln hat einen mehr als acht Stunden langen Einsatz der Feuerwehr verursacht. Fast 100 Feuerwehrleute waren rund acht Stunden im Einsatz. Das Haus brannte dennoch vollständig ab.

24.02.2019

Wie geht es nach dem Brexit mit dem Finanzwesen weiter? Welche Konsequenzen gibt es für Anleger? Mit Stefan Honrath und Michael Pannwitz informieren zwei Fachleute und laden zum Gespräch.

23.02.2019

Die PAZ veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Peine den „Findling der Woche“. In diesem Fall sucht die verschmuste Hündin Jule ein neues Zuhause.

23.02.2019