Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Spielmannszug Stederdorf erreicht beim Deutschen Musikfest höchstes Prädikat
Stadt Peine Spielmannszug Stederdorf erreicht beim Deutschen Musikfest höchstes Prädikat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 25.06.2019
Die Teilnehmer des Spielmannszugs des MTV Stederdorf beim Musikfest in Osnabrück.
Die Teilnehmer des Spielmannszugs des MTV Stederdorf beim Musikfest in Osnabrück. Quelle: Spielmannszug MTV Stederdorf
Anzeige
Stederdorf/Osnabrück

 Was lange währt wird endlich gut: So könnte man den Erfolg des Spielmannszugs des Mtv Stederdorf beim Musikfest in Osnabrück zusammenfassen. Viele Stunden intensiven Übens lag hinter den 30 Musikern, die ihr Können präsentierten.

Busprobleme elegant gelöst

Nachdem der Spielmannszug bereits 2013 erfolgreich am Musikfest in Chemnitz teilgenommen hatte, stand schon früh fest, dass auch das Musikfest in Osnabrück auf der Agenda steht. Nach einem ruhigen Abend in der Osnabrücker Innenstadt sollte am Samstag das Wertungsspielen stattfinden. Aufgrund der schwierigen Verkehrslage in Osnabrück fragte Abteilungsleiterin Simone Sova kurzerhand bei einem anderen Musikzug einen Bus an, und so konnten alle Spielleute gegen Mittag gemeinsam zum Wertungsort fahren.

Wertungsrichter wippten im Takt mit

Beim Wertungsspielen wurden die Stücke „Canon Flute & Percussion Rock“ von Rob Balfoort und „Limerick Dances“ von Tobias Lempfer aufgeführt. Schon beim Musizieren zeigte sich die Begeisterung der Wertungsrichter, die im Rhythmus des Takts mitwippten, und so war auch das anschließende Jurygespräch äußerst positiv.

Vorfreude auf Deutsches Musikfest in Leipzig

„Um die Zeit bis zur Urkundenverleihung zu überbrücken, nahmen wir an einer Stadtführung teil. Die Aufregung auf die Verleihung war dann jedoch groß und noch größer dann die Freude als das höchste Prädikat ,mit hervorragendem Erfolg’ an uns vergeben wurde“, sagt Abteilungsleiterin Simone Sova und weiter: „Alle Beteiligten blicken rundum zufrieden auf ein erfolgreiches Wochenende zurück, und wir freuen uns jetzt schon auf die Teilnahme beim Deutschen Musikfest 2025 in Leipzig.“

Von Kathrin Bolte