Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Pünktlich zum Wochenende: Sonnige Aussichten für Peine
Stadt Peine Pünktlich zum Wochenende: Sonnige Aussichten für Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 19.07.2019
Der Sommer kommt zurück: Ein kühles Eis wird da zum Pflichtprogramm. Quelle: dpa
Peine

Nach den untypisch kalten Julitagen mit niedrigen Temperaturen, viel Wind, Regen und einem wolkenverhangenen Himmel hat manch einer schon die Hoffnung auf einen tollen Sommer verloren. Doch schon in den vergangenen Tagen ging es stetig aufwärts mit dem Temperaturen – und damit auch der Laune. Und pünktlich zum Wochenende sind sich die Metrologen nun einig: der Sommer kommt zurück – auch nach Peine.

Das gute Wetter kämpft sich dabei von Norden ins Peiner Land und verspricht ein Wochenende mit ganz viel Sonne. Das heißt für viele Grillen, Cocktails, gute Laune – die Daheimgebliebenen wird´s sicher freuen.

Sonne und Wolken-Mix machen Lust auf mehr

Schon der Donnerstag zeigte sich zunehmend freundlicher und die Quecksilbersäule stieg stetig an. Auch am Freitag soll es nach Aussage des Wetterexperten Dominik Jung vom Online-Portal wetter.net freundlich werden, allerdings seien lokale Gewitter möglich. Mit 25 Grad kann sich der Startschuss ins Wochenende temperaturtechnisch aber auf jeden Fall schon sehen lassen. Samstag und Sonntag wird es dann immer wärmer und sonniger. Damit ist der Weg frei für entspannte Stunden am See oder in den Freibädern im Peiner Land, für ein Grillabend mit Freunden oder einem guten Buch auf der Sonnenliege.

Die kommende Juliwoche wird heiß

Auch für die nächste Woche könne mit sommerlichen Temperaturen gerechnet werden, prognostiziert Jung. Zum Wochenstart würden die Temperaturen auf bis zu 30 Grad, bei einem Mix aus Sonne und Wolken, klettern. Der Sommer kommt also pünktlich zur Ferienhalbzeit zurück.

Von Kathrin Bolte

Ein Loch ist im Eimer, nein, aber im Brunnen. Und zwar in dem am schönsten Platz in Peine, dem historischen Marktplatz. Die Reparaturarbeiten laufen auf vollen Touren. Doch warum bleibt gleichzeitig auch der „Rathaus-Trompeter“ stumm?

18.07.2019

Wie Klimaschutz in ihrem Alltag funktioniert, berichtet die zwölfjährige Lena aus Peine.

18.07.2019

Die Gemeinschaft unabhängiger Bürger (GuB) reagiert auf die jüngste Berichterstattung der PAZ in Sachen Goltzplatz. Der ehemalige Peiner Ratsherr Hartwig Klußmann wirft der Verwaltung Zick-Zack-Sprünge und schwammige Aussagen vor.

18.07.2019