Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Seit 65 Jahren verheiratet: Ehepaar Michalske feiert Eiserne Hochzeit
Stadt Peine Seit 65 Jahren verheiratet: Ehepaar Michalske feiert Eiserne Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.05.2019
Die Trauung fand 1954 in der Peiner St.-Jakobi-Kirche statt Kennengelernt hat Walter Michalske seine Frau dadurch, dass er mit ihrem Bruder befreundet war. Die Trauung fand 1954 in der Peiner St.-Jakobi-Kirche statt. Quelle: Laura Wübbenhorst
Stederdorf

Walter (91) und Hildegard Michalske (88) sind auf den Tag genau seit stolzen 65 Jahren ein Ehepaar und kennen sich bereits fast 70 Jahre lang. Am 15. Mai 1954 heirateten sie in der Peiner St.-Jakobi-Kirche.

Ende 1973 zog Ehepaar nach Stederdorf

Ursprünglich stammen die jetzigen Stederdorfer aus dem Kreis Breslau in Schlesien. 1946 wurde Hildegard Michalske, geborenen Deichsel, mit ihrer Familie aus der Heimat vertrieben. Daraufhin arbeitete sie zwei Jahre lang in einem Haushalt in der Eifel. Im Alter von 16 Jahren trat Walter Michalske als Soldat dem Militär bei und verbrachte vier Jahre in polnischer Kriegsgefangenschaft, aus welcher er 1948 frei kam.

Seine Frau lernte er schließlich durch die Freundschaft mit ihrem Bruder kennen und lieben. Ende 1973 zog das Ehepaar nach Stederdorf in ihr eigenes Haus. Hildegard Michalske hätte am liebsten eine Anstellung in der Säuglingspflege bekommen, was jedoch nicht geklappt hat. So arbeitete sie weiterhin in anderen Haushalten bis sie ihre letzten Arbeitsjahre als Prüferin bei der Firma Elmeg tätig war. Walter Michalske übte verschiedenste Berufe aus, unter anderem arbeitete er als Fliesenleger, Maurer und schließlich als Vorarbeiter bei der Firma Hanke in Peine.

Urlaub in der alten Heimat

In früheren Zeiten waren die Michalskes oft unterwegs – Rad fahren oder Wanderungen gehörten unter anderem zu ihren Hobbys. Besonders häufig zog es sie zum Urlaub in ihre alte Heimat, von der die Beiden auch heute noch ganz begeistert sind. Auch im Ruhestand hat das Ehepaar keine Langeweile. Die 88-jährige Seniorin schmeißt den Haushalt und den Garten noch komplett alleine. Ihr Mann hegt eine Leidenschaft für Holzschnitzereien, von denen er eine Menge in seinem Bastelkeller anfertigt.

Auf die Frage, welches das schönste Ereignis in ihrer gemeinsamen Zeit war, antworteten die Jubilare: „Das wir uns kennengelernt haben war das Beste überhaupt.“ „Wir sind dankbar für jeden Tag“, betont die 88-Jährige. Eine große Feier veranstalten Michalskes zu ihrer Eisernen Hochzeit nicht, allerdings möchten sie mit der Verwandtschaft Essen gehen.

Von Laura Wübbenhorst

Auch am heutigen Mittwoch gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

15.05.2019

Angesichts der Rahmenbedingungen wie der Niedrigzinsphase und steigender regulatorischer Anforderungen bezeichnete Vorstandsvorsitzender Jürgen Twardzik das Jahr 2018 als „sehr zufriedenstellend“.

17.05.2019

Gute Nachrichten: Alle Spieler und auch der Fahrer des VfB-Peine, die bei dem Unfall am Samstag auf der A7 bei Rhüden verletzt wurden, befinden sich auf dem Wege der Besserung. In der Zwischenzeit hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

14.05.2019