Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Stadt Peine Schutz vor Corona: Große Impf-Kampagne an Peiner Schulen startet
Stadt Peine

Schutz vor Corona: Große Impf-Kampagne an Peiner Schulen startet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 03.11.2021
Impf-Aktion an den Peiner Schulen: In dieser Woche geht’s los.
Impf-Aktion an den Peiner Schulen: In dieser Woche geht’s los. Quelle: dpa/Matthias Balk
Anzeige
Peine

Mobile Teams des Landkreises Peine starten diese Woche planmäßig die . Ziel ist es, Schüler ab zwölf Jahren zu erreichen, die bislang noch nicht oder erst einmal geimpft worden sind. Aber auch genesene Schüler können geimpft werden. „Selbstverständlich ist es auch möglich, dass sich Mitarbeiter, Eltern und Angehörige an diesem Tag impfen lassen. Auch Menschen, die keine unmittelbare Beziehung zur Schule haben, sind willkommen“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß.

So funktioniert es

Wichtig: Für die Impfung Minderjähriger muss jeweils ein erziehungsberechtigter Elternteil vor Ort sein. Sofern die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten nicht möglich ist, kann Personen ab 15 Jahren auch bei Vorliegen einer Vollmacht der Eltern mit entsprechender Kopie des Ausweises sowie den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bögen (Einwilligungserklärung, Anamnesebogen sowie Aufklärungsblatt) eine Impfung angeboten werden.

Folgende Termine sind geplant

  • Gunzelin-Realschule Peine: Erstimpfungen 5. und 6. November, Zweitimpfungen 26. und 27. November
  • Realschule Vechelde: Erstimpfungen 5. und 6. November, Zweitimpfungen 26. und 27. November
  • Gymnasium Ilsede: Erstimpfungen 19. und 20. November, Zweitimpfungen 10. und 11. Dezember
  • IGS Lengede: Erstimpfungen 12. und 13. November, Zweitimpfungen 3. und 4. Dezember
  • BBS Peine: Erstimpfungen 19. und 20. November, Zweitimpfungen 10. und 11. Dezember

Das sind die Zeiten

Die Impfungen finden freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr statt, an den BBS Peine freitags von 15.30 bis 19 Uhr, um den Schulbetrieb hier nicht zu stören. Weitere Termine an Schulen im Kreisgebiet befinden sich noch in Planung. Diese sollen laut Sprecher Fabian Laaß zeitnah bekannt gegeben werden.

Und das ist mitzubringen

Mitzubringen sind lediglich der Personalausweis und, sofern vorhanden, der Impfpass. Sofern kein Impfpass vorhanden ist, wird vor Ort eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Anamnesebogen und Aufklärungsblatt können auf der Homepage www.landkreis-peine.de heruntergeladen werden.

Von der Redaktion

03.11.2021
03.11.2021