Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Wettbewerb „Promotion School“: Teilnehmer stellten sich der Jury
Stadt Peine Wettbewerb „Promotion School“: Teilnehmer stellten sich der Jury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 24.05.2019
Die Teilnehmer, die es bis ins „Promotion School“-Camp geschafft hatten, präsentierten ihre Geschäftsidee der Jury. Quelle: Kathrin Bolte
Peine

Ein Sicherheitsgurt für den öffentlichen Nahverkehr, ein modulares Rucksacksystem und ein Armband gegen Sekundenschlaf, eine Blaulicht-Warn-App, eine App, die Impftermine und Tabletteneinnahmen koordiniert – diese und andere Ideen, die das Leben bereichern könnten, zeigten ambitionierte Schüler im Rahmen des Schülerwettbewerbs „Promotion School“. Den Wettbewerb führt die Allianz für die Region jährlich in Kooperation mit der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und der Wolfsburg AG durch. Getroffen haben sich Schüler und Juroren im S-Treffpunkt der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine.

Promotion School 2019 – Camp und Vorstellung der Geschäftsideen vor der Jury in Peine.

Camp verlieh letzten Schliff vor Präsentation

Am Vormittag fand bereits ein Camp für die besten Teams aus Goslar, Peine und Salzgitter statt. Die 61 Schüler arbeiteten zusammen mit Experten an ihren Ideenvorstellungen und lernten alles, was für eine erfolgreiche Präsentation wichtig ist. Anschließend hatten sie jeweils eine Minute Zeit, ihre Geschäftsmodelle einer fachkundigen Jury vorzustellen. Insgesamt haben es 16 Gruppen in diese Runde geschafft. 13, darunter sieben Gruppen des Gymnasiums am Silberkamp, der IGS Peine und der BBS Peine, waren vor Ort, um sich zu präsentieren. Drei Gruppen befanden sich gerade auf Klassenfahrt und reichten ihre Beiträge als Videos ein.

Jury zeigte sich beeindruckt

Die Jury zeigte sich im Anschluss an die Präsentationen beeindruckt. „Besonders bemerkenswert waren Engagement, Ehrgeiz und der wachsende Teamgeist, mit dem die Schüler im Verlauf des Wettbewerbs aus einer vagen Idee eine innovative und kreative, aber zugleich auch umsetzungsreife Geschäftsstrategie entwickelten“, erklärte Jurymitglied Marcus Wedig, Leiter der Finanzzentrums Peine der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. Neben ihm gehören Dr. Jörg Aßmann (WiReGo), Anje Gering (IHK Braunschweig), Madlen Richter (Wito), Oliver Syring (Allianz für die Region), Ina Simona Westhoven (Borek Digital) und Thomas Wetzel (WIS Salzgitter GmbH) der Jury an.

Prämierung der besten Idee im Juni

Im Juni findet dann die Prämierung der Geschäftsmodelle statt, bei der Sachpreise im Gesamtwert von 10000 Euro auf die Gewinner warten. „Wer Lust hat und seine Geschäftsidee wirklich in die Tat umsetzen möchte, der kann auf unsere Unterstützung bauen“, erklärte Dennis Tobis, vom „Promotion School“- Team der Allianz für die Region

Das steckt hinter „Promotion School“

„Promotion School“ ist der größte Schülerwettbewerb in der Region Braunschweig-Wolfsburg, bei dem Schüler der 9. bis 13. Klasse von Gymnasien, berufsbildenden Schulen sowie Ober- und Gesamtschulen eigene Geschäftsideen entwickeln und ausarbeiten. In diesem Jahr haben rund 700 Jugendliche aus 17 Schulen der Region über 200 Wettbewerbsbeiträge eingereicht. In der Wettbewerbsphase durchlaufen die Schüler unterschiedliche Workshops. Zudem erfahren sie Unterstützung bei der Entwicklung der Geschäftsidee und bei der Ausarbeitung des Geschäftsmodells. Die Teilnehmer werden in die Lage eines Unternehmensgründers versetzt und entdecken auf experimentelle Weise ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und festigen ihr wirtschaftsbezogenes Fachwissen.

Von Kathrin Bolte

Eine 27-jährige ist am Montag auf dem Schwarzen Weg in Peine mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat ein Auto gerammt. Als Unfallursache wird Unachtsamkeit angegeben.

21.05.2019

Eigentlich sollen Elektromobile die Lebensqualität von Menschen erhöhen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Doch nicht alle Busgesellschaften nehmen Passagiere mit diesen Mobilitätshilfen mit. Das sorgt für Ärger.

24.05.2019

Auch am heutigen Dienstag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

21.05.2019