Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Riesiger Ast brach ab und stürzte vor einen Ford
Stadt Peine Riesiger Ast brach ab und stürzte vor einen Ford
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 02.06.2016
Ein Mitarbeiter der Stadt Peine war sofort an der Unglücksstelle und begann, den Ast mit einer Motorsäge zu zerlegen. Quelle: Thorsten Pifan
Anzeige

„Die Frau hat während der Fahrt gesehen, wie sich plötzlich ein Ast aus der Krone löste und beherzt reagiert“, schilderte einer der Polizisten vor Ort die Lage. Die Fahrerin trat blitzschnell auf die Bremse und verhinderte damit Schlimmeres. Wäre sie nur wenig schneller unterwegs gewesen, hätte der Ast das Auto direkt getroffen.

„Die Frau ist zwar gegen den Ast gefahren, das Auto ist dabei aber nur leicht beschädigt worden“, sagte der Beamte. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Mitarbeiter der Stadt eilten umgehend zur Unfallstelle, um den Ast von der Straße zu räumen. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Kernstadt Peine war mit zwei Fahrzeugen und fünf Kräften vor Ort. Zur Sicherheit war auch ein Rettungswagen da, zwei Streifenwagen der Polizei ebenfalls.

Anzeige

pif