Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Schüler geben fulminantes Sommerkonzert
Stadt Peine Schüler geben fulminantes Sommerkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 11.07.2019
Andrea Kurtz (am Pult) dirigiert die Schüler beim großen Finale des Sommerkonzertes. Quelle: Heinz Görgner
Peine

Einen großartigen musikalischen Schlusspunkt zum Schuljahresende haben gut 200 Schüler des Ratsgymnasiums mit ihren traditionellen Sommerkonzerten gesetzt. Aktiv mitmachen konnten direkt nach der Begrüßung durch den kommissarischen Schulleiter Wolfram Bartsch alle Besucher, als die Orchesterklasse des 5. Jahrgangs zum Mitsingen von Rod Stewarts „Sailing“ aufforderte.

Nachwuchs präsentiert sich vielfältig

Auch die 6c begeisterte unter der Leitung von Andrea Kurtz mit enthusiastischem Spiel und bekannten Melodien. Der Unterstufenchor ließ durch „Like ice in the sunshine“ die hohen Temperaturen im Saal vergessen. Und die älteren Schüler des Schulchores ernteten für ihr Queen-Medley großen Applaus. Die Musikprofilklasse 7 c spielte nicht nur alleine auf, sondern präsentierte sich nach den Ohrwürmern „Y.M.C.A“ und dem Thema aus der Muppet Show als Begleiter der beiden Chöre, die Meinhard Buchwald als Chorleiter mit seiner Klasse zusammengeführt hatte. Die Rockband „GroundBreakerZ“ beendete dieses erste Konzert mit druckvollem Sound und einer passenden Lichtshow der Technik-AG.

Lehrerin begleitet ihre Klasse mit Gesang

Im zweiten Konzert durften die Orchesterklassen der 8. bis 10. Klassen ihr Können beweisen, nachdem der Tradition folgend die Bigband mit warmem Bläserklang, überzeugenden Soli und bekannten Melodien eröffnet hatte. Die 8 c entführte dabei unter anderem mit „Disco lives“ in die 1970er-Jahre. „Skyfall“, aus dem gleichnamigen James-Bond-Film ließ die Zuhörer sich dann eher im Kino wähnen. Die 9 c begleitete hierbei den Gesang ihrer Lehrerin Sonja Bittner und zeigte deutlich, dass sie in ihren fünf Jahren im Musikprofil einiges gelernt hat.

Letztes Konzert der Klasse 10 c

Zum letzten Mal stand die Klasse 10 c gemeinsam auf der Bühne und überraschte nach ihrem überzeugenden Programm ihre Lehrerin Monika Becker noch mit einem selbst arrangierten und im Geheimen geprobten Stück. Das Schulorchester unter der Leitung von Anna Rogozia zeigte sein Können unter anderem an Dimitri Schostakowitschs „The second waltz“.

Große Besetzung zum Finale

Den Abschluss dieses Abends bildete die große Besetzung der drei Ensembles, die druckvoll und voller Elan Stücke von Queen, „Music“ von John Miles und „Feel it still“ aufführten und das Publikum trotz der fortgeschrittenen Zeit und der Hitze in der Aula so begeisterten, dass es lautstark eine Zugabe einforderte. So ging ein Abend mit fast dreieinhalb Stunden Musik fulminant zu Ende.

Von Redaktion

Stadt Peine Arbeitsgeräte gestohlen - Baucontainer aufgebrochen

Aus einem Baucontainer an der Woltorfer Straße wurden diverse Arbeitsgeräte gestohlen. Die Polizei in Peine sucht Zeugen.

11.07.2019

Auch in der größten Hitze einen kühlen Kopf bewahren: An Badeseen kann das nicht schaden, sagen Fachfrauen vom DLRG. Denn gerade solche Gewässer hätten ihre Tücken.

11.07.2019

Mit steigenden Temperaturen gibt es auch immer mehr Hitze-Opfer in den Notaufnahmen der Kliniken in der Region. Auch beim eigenen Betriebsablauf müssen sich diese auf die Wetterlage einstellen.

11.07.2019