Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine „Rat und Tat“: Spannende Inforeihe mit Peiner Klinikum startet wieder
Stadt Peine „Rat und Tat“: Spannende Inforeihe mit Peiner Klinikum startet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 22.09.2019
„Rat und Tat“: Dr. Maschtag Ahmadi Yusofi hält einen Vortrag. Quelle: Familienzentrum St. Elisabeth
Peine

Die beliebte Veranstaltungsreihe „Rat und Tat am Mittwoch“ für Informationen rund um die Gesundheit gibt es schon seit zehn Jahren. Nun haben das Klinikum Peine, dessen Förderverein sowie die Familienzentren St.-Elisabeth und Martin-Luther für die am 25. September startende Reihe wieder ein informatives Vortragsangebot gestaltet.

Vier Vorträge sind bis einschließlich Juni 2020 geplant. Den Auftakt macht am 25. September, Chefarzt Doktor Peter Tarillion mit dem Thema „Schluckbeschwerden – Was tun bei Dysphagie?“. Am 6. November referiert der leitende Oberarzt Dr,. Peter-Maximilian Müller-Marhenke über Fortschritte in Diagnostik und Therapie bei Lungenkrebs. Beide Veranstaltungen finden in der Caféteria des Klinikums, Virchowstraße 8h, statt.

Thema Patientenverfügung

Am 4. Dezember geht es dann im Familienzentrum Peine im Martin-Luther-Kindergarten, Breslauer Straße 9, mit dem Vortrag des Fachanwaltes Rainer Kien zum Thema „Patientenverfügung“ weiter.

Die Veranstaltungsreihe beendet am 3. Juni 2020 der Leitende Oberarzt Doktor Maschtag Ahmad Yusofi, der über „Diabetes im Alter“ informiert. Dieser Vortrag findet wieder in der Caféteria des Klinikums statt.

Die Vortragsabende beginnen jeweils um 18.30 Uhr. Die Referenten stehen im Anschluss gerne für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Von der Redaktion

Zu einem Aktionstag hatten am vergangenen Samstag das Lokale Bündnis für Familien und der Kinderschutzbund vor die Peiner Jakobi-Kirche eingeladen. Hintergrund war der Weltkindertag.

22.09.2019

Dieses Detail eines Gutachtens hat eine öffentliche Debatte ausgelöst: Wenn sich im Lindenquartier ein Drogeriefachmarkt ansiedelt, könnte eine Drogerie in der City schließen. Nun positionieren sich die Peiner Christdemokraten zu der Diskussion in der Öffentlichkeit.

21.09.2019

Ob die Tafeln, Schulen und Kindergärten, die Hospizarbeit oder Kirchengemeinden: Die neun Lions-Clubs der Region Gifhorn-Wolfsburg-Peine engagieren sich stark für die Region. Doch haben Sie die Lions dabei schon mal durch den Besuch einer ihrer Aktivitäten unterstützt? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

21.09.2019