Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Premiere geglückt: "Literatour" durch Peine war voller Erfolg
Stadt Peine Premiere geglückt: "Literatour" durch Peine war voller Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 10.06.2014
Die Tour durch Peine. 80 Teilnehmer waren zum Lesungsrundgang erschienen.
Die Tour durch Peine. 80 Teilnehmer waren zum Lesungsrundgang erschienen. Quelle: bol
Anzeige

Weiter ging es zum Marktplatz, wo neben dem Buch auch die Bombenstimmung zum Peiner Freischießen, die Eisbomben der Eiscafés und der Brandanschlag auf das ehemalige „1827“ Thema waren. Im Rosengarten des Burgparks wurde wieder ein Stück aus dem Buch vorgetragen und etwas über den Standort erzählt. Interessant und amüsant unterhielten die beiden Kathrins das Publikum.

Bei strahlendem Sonnenschein lud das Team um Bolte anschließend zu einer entspannten Kaffeepause im Café Mitte ein. Interessante Fragen wie „Fällt es Ihnen schwer, Menschen ‚umzubringen‘?“ wurden dabei von Lange mit Charme und Witz beantwortet. Den Höhepunkt erlebten die Gäste vor dem gläsernen Gillmeister-Gebäude. Kaum hatte Bolte das Wort ergriffen, gab es eine kräftige Explosion und Rauch stieg auf. Sekunden später flatterten Hunderte Seiten des Buches „40 Stunden“ durch den Abendhimmel.

Ein weiteres Highlight war die Scheckübergabe an das ehrenamtlich geführte „Radio Jukebox“. Das Radio produziert einen eigenen Charitysong, mit dem auf den Verein „Herzenswünsche“ aufmerksam gemacht werden soll.

Man darf gespannt sein, welche "Literatour" es demnächst in Peine geben wird. ! Ein Video der gesamten Tour ist unter www.literatour-peine.de zu finden.

bol