Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Polizei warnt: Erneut Schockanrufe in Peine
Stadt Peine

Polizei warnt: Erneut Schockanrufe in Peine

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 18.09.2021
Symbolfoto: Eine ältere Frau telefoniert mit einem schnurlosen Festnetztelefon: Vor allem auf Senioren haben es die Betrüger mit ihrer Schockanruf-Masche abgesehen.
Symbolfoto: Eine ältere Frau telefoniert mit einem schnurlosen Festnetztelefon: Vor allem auf Senioren haben es die Betrüger mit ihrer Schockanruf-Masche abgesehen. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Kreis Peine

Vorsicht, Trickbetrüger! In den vergangenen Tagen meldeten sich wieder vermehrt Peiner bei der Polizei, die am Telefon hereingelegt werden sollten. Deshalb warnen die Beamten noch einmal vor einer miesen Masche des sogenannten Schockanrufs.

Vornehmlich ältere Personen seien zuletzt von unbekannten Tätern angerufen worden, die vortäuschten, dass ein Familienangehöriger des Angerufen einen schweren oder sogar tödlichen Unfall verursacht hat. In diesem Zusammenhang wird von den Angerufenen Geld gefordert, damit der vermeintlich unfallverursachende Familienangehörige nicht ins Gefängnis muss. „Die Polizei rät dringend, bei solchen Anrufen nicht auf die Forderungen einzugehen und sich umgehend mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen“, betonte die Peiner Polizei.

Das Kommissariat ist jederzeit unter der Rufnummer 05171/999-0 zu erreichen.

Von Redaktion