Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Polizei klärt auf: Tipps und Regeln für Radfahrer
Stadt Peine Polizei klärt auf: Tipps und Regeln für Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 14.08.2015
Wollen Peines Radfahrer schützen (v.l.): Polizeisprecher Peter Rathai, Doreen Bruns (Vorbereitungsstab Fahrradkontrollen),Polizeichef Thorsten Kühl und Verkehrssicherheitspolizist Hans-Hinrich Ahrens.
Wollen Peines Radfahrer schützen (v.l.): Polizeisprecher Peter Rathai, Doreen Bruns (Vorbereitungsstab Fahrradkontrollen),Polizeichef Thorsten Kühl und Verkehrssicherheitspolizist Hans-Hinrich Ahrens. Quelle: ju
Anzeige

• Demnach müssen Radfahrer die Radwege nutzen, wenn eine Benutzungspflicht mit den entsprechenden blauen Radwegeschildern angeordnet wurde.Einzige Ausnahme: Sind Radwege durch Schnee, Falschparker oder Hindernisse nicht befahrbar, dürfen Radfahrer auf die Straße ausweichen, um das Hindernis zu umfahren.

• Fahren Kinder mit dem Rad, müssen sie bis zum vollendeten achten Lebensjahr auf dem Gehweg bleiben und zum Überqueren von einmündenden Straßen absteigen und schieben. Zwischen dem achten und zehnten Lebensjahr haben sie die Wahl zwischen Geh- oder Radweg und Straße.

• Prinzipiell gelten für Radfahrer die gleichen Lichtsignale wie für den Autoverkehr, also die Fahrbahn-Ampel. Fährt er aber auf einer Radverkehrsführung, etwa auf einem Radweg oder Radfahrstreifen, sind die besonderen Ampeln für den Radverkehr zu beachten.

•Teilen sich Fußgänger und Radfahrer einen Weg, müssen sich Radler der Geschwindigkeit der Fußgänger anpassen. Für Fahrradstraßen gelten maximal 30 Stundenkilometer für alle Fahrzeuge.

• Auch Radfahrer müssen auf der rechten Seite fahren. Radwege dürfen nur in Gegenrichtung benutzt werden, wenn diese durch Schilder für beide Richtungen frei gegeben sind oder als benutzungspflichtig ausgewiesen sind.

• Radler sollten genügend Abstand zu Lkw und Bussen halten und nicht rechts überholen.

• Ausführliche Erklärungen aller Regeln und relevanten Verkehrsschilder, Tipps und Infos gibt es in der Broschüre „Sicher Rad fahren“. Sie wird bei der Info-Veranstaltung der Polizei Peine am Sonnabend, 15. August, zwischen 10 und 14 Uhr vor der St. Jakobi-Kirche in Peine verteilt.

ju