Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Polizei ist im Peiner Land gut vertreten
Stadt Peine Polizei ist im Peiner Land gut vertreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 23.03.2018
Stationsleiter Frank Eisenberg vor der Polizeiwache in Ilsede.  Quelle: Antje Ehlers
Anzeige
Kreis Peine

 Die Aufgaben in den Stationen sind in etwa die gleichen wie die der Kollegen in Peine. Anzeigen werden entgegen genommen, man fährt Streife oder widmet sich, neben zahlreichen weiteren Aufgabengebieten, unter anderem den bei den Autofahrern unliebsamen Verkehrskontrollen. Dabei ist ein Ziel aller Stationsleiter gleich. „Wir wollen die Zahl der schweren Unfälle mit Verletzten und Toten senken“, erklärt Sascha Stock aus Vechelde. Auch das Ermitteln nach Diebstahl und anderen Delikten fällt in das Aufgabengebiet der Stationen, bei aufwendigen Einsätzen werden allerdings die Spezialisten aus Peine hinzugezogen, um die es in einem weiteren Teil dieser Serie gehen soll.

Jede Station hat neben den allgemeinen Aufgaben auch verschiedene Schwerpunkte, die von ihnen betreut werden. In Edemissen haben wir es zum Beispiel mit dem Kartoffelfest in Wehnsen zu tun, welches von der Polizei begleitet wird, berichtet Stationsleiter Martin Guntermann, der in Kürze Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in Peine wird.

Anzeige

„In Ilsede besteht die größte Herausforderung in der Betreuung der Großveranstaltungen auf dem Hüttengelände“, erzählt Ilsedes Stationsleiter Frank Eisenberg.

Die Beamten der Stadtwache, Torsten Rother und Peter Bendrien, sind oft zu Fuß auf Streife unterwegs, gerade auch in der Südstadt. Dort sind sie gern Ansprechpartner und Vermittler und versuchen, die Scheu der Bewohner mit Migrationshintergrund vor der deutschen Polizei abzubauen. Durch die räumliche Nähe zum Peiner Ordnungsamt ist eine gute Zusammenarbeit möglich. Derzeit wird dieses Konzept der Zusammenarbeit jedoch überarbeitet und den gestiegenen Anforderungen angepasst.

Von Antje Ehlers

22.03.2018
22.03.2018