Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Philyra-Quartett tritt in der Friedenskirche auf
Stadt Peine Philyra-Quartett tritt in der Friedenskirche auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 26.02.2019
Das Philyra-Quartett tritt in der Friedenskirche auf. Quelle: privat
Peine

Musikalisch geht es diesen Sonntag in der Peiner Friedenskirche zu: Die Kreismusikschule veranstaltet in der Kirche ein Konzert, gemeinsam mit dem Philyra-Quartett aus Hannover. Los geht es um 17 Uhr.

Die Mitglieder des hannoverschen Streichquartett, bestehend aus Birte Ruschepaul (Violine), Tana Kleinschmidt (Violine), Mirjam Strecker (Viola) und Hanno Steffens (Cello) sind allesamt Absolventen der Musikhochschule Hannover. Sie musizieren seit vielen Jahren gemeinsam in verschiedenen Orchester- und Kammermusikprojekten und haben sich 2013 zum Philyra-Quartett zusammengeschlossen.

Tana Kleinschmidt ist zudem Lehrkraft an der Kreismusikschule Peine für die Instrumente Violine und Viola, leitet die Streicherproben des KMS-Orchesters, das Vororchester „Streichhölzer“ und unterrichtet das Streichquartett der Kreismusikschule. „Ich hoffe, wir können nicht nur viele Erwachsene, sondern möglichst auch viele Kinder und Jugendliche mit unserer Begeisterung für das Quartettspielen anstecken und sie neugierig machen auf diese wunderbare Musik“, so Kleinschmidt.

Auf dem Programm stehen am Sonntag das Streichquartett d-moll KV421 von W.A. Mozart, das 10. Streichquartett von D.Schostakowitsch sowie W.A. Mozarts Divertimento in F-Dur KV138. Der Eintritt ist frei.

Von Anna Gröhl

Sich einfach mal treiben lassen, durch die Geschäfte bummeln und eine gute Zeit haben, dass wünscht sich Ole Siegel, Vorsitzender der City-Gemeinschaft, für die Besucher des ersten verkaufsoffenen Sonntags des Jahres.

26.02.2019

Ein Unbekannter beschädigte einen VW Tiguan an der Echternstraße in Peine und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

26.02.2019

Einer der wichtigsten politischen Songschreiber und Rockpoeten des Landes kommt nach Peine: Heinz Rudolf Kunze wird am Sonntag, 26. Mai, ab 19 Uhr im Forum mit dem Soloprogramm „Wie der Name schon sagt“ auftreten.

26.02.2019