Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Penny-Supermarkt an Wiesenstraße: Scheibe beschädigt
Stadt Peine Penny-Supermarkt an Wiesenstraße: Scheibe beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:45 16.03.2020
Die Polizei sucht den Täter. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Ein Zeuge hat die Polizei gerufen und damit wohl Schlimmeres verhindert: Ein Unbekannter schlug am Sonntag gegen 10.45 Uhr auf die Fensterscheibe des Penny-Supermarktes an der Peiner Wiesenstraße ein und beschädigte diese dabei. Es entstand ein Schaden von etwa 1250 Euro.

Kurz vor Eintreffen der Beamter konnte der noch unbekannte Täter flüchten. Allerdings gibt es eine Beschreibung. Der Zeuge beobachtete einen jungen Mann mit kräftiger Statur in dunkler Bekleidung.

Nun bittet die Polizei Peine, dass sich etwaige weitere Zeugen unter der Nummer (05171) 99 90 melden.

Von Grit Storz

Der Stahlkonzern, zu dem Peiner Träger gehört, verzeichnet einen Fehlbetrag in Höhe von 237,3 Millionen Euro. Aufgrund der schwachen Konjunktur, des teuren Firmenumbaus und der Vorsorge für eine Kartellstrafe muss der Konzern einen hohen Verlust verkraften. Auch das Coronavirus ist ein Unsicherheitsfaktor.

16.03.2020

Bei bestem Frühlingswetter wirkt Peine ein bisschen wie ausgestorben. Die Coronapandemie hat die Fuhsestadt fest im Griff und viele bleiben lieber zu Hause. Doch nicht für alle. Die PAZ hat sich einmal umgeschaut.

16.03.2020

Auf 50 gemeinsame Ehejahre schauen Uwe und Elisabeth Munzel zurück. Dabei haben sie viel zu erzahlen, von Reisen, dem Ehrenamt und ihrer Familie. Dass sie je Goldene Hochzeit feiern, hatte ihnen vor 50 Jahren niemand zugetraut.

16.03.2020