Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Firma spendet 5000 Euro für „Keiner soll einsam sein“
Stadt Peine

Peiner Firma spendet 5000 Euro für „Keiner soll einsam sein“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.12.2020
Spende für „Keiner soll einsam sein": Manuela Breuer, kaufmännische Leiterin bei Eiffage Infra-Lärmschutz, übergibt den großen Scheck an Landrat Franz Einhaus. Quelle: Jan Tiemann
Anzeige
Peine

Große Freude über einen große Summe für den guten Zweck: Die Firma Eiffage Infra-Lärmschutz in Peine hat 5000 Euro für den Hilfsverein „Keiner soll einsam sein“ (KSES) gespendet. Den Spendenscheck bekam Landrat und KSES-Vorsitzender Franz Einhaus am Dienstag von der kaufmännischen Leiterin Manuela Breuer überreicht.

„Ich freue mich riesig über die Spende, die in dieser Größenordnung nicht alltäglich ist“, sagte Einhaus und bedankte sich bei der Firma und ihrer Mannschaft. KSES sei eine feste Größe im Landkreis Peine. Auch in einem gut aufgestellten Sozialstaat gebe es Lücken. Hier springe der gemeinnützige Verein ein, um Menschen in akuten Notlagen unbürokratisch zu helfen. „Die Spendenbereitschaft hat nicht nachgelassen“, hat Einhaus beobachtet. „Dies zeigt, dass unsere Gesellschaft doch in der Lage ist, Solidarität zu üben“, freute sich Einhaus.

Anzeige

„Uns war es wichtig, dass unsere Spende regional hilft“, betonte Breuer. So seien weitere 5000 Euro an das Kinderhospiz Löwenherz gegangen. Das Jahr sei für das Unternehmen trotz der Corona-Pandemie relativ gut verlaufen. „Es ist schön, auch etwas zurückgeben zu können“, sagte Breuer.

Der Peiner Standort von Eiffage Infra-Lärmschutz ist an den Bleicherwiesen. Seit 1985 plant und erstellt das Unternehmen den Angaben zufolge Lärmschutzeinrichtungen an Straßen und Schienenwegen sowie für private Bereiche im gesamten Bundesgebiet. Seit 2016 gehört die Firma zum französischen Baukonzern Eiffage mit Sitz in Asnières-sur-Seine nordwestlich von Paris. Eiffage Infra-Lärmschutz beschäftigt 120 Mitarbeiter, davon etwa 80 in Peine.

So können Sie helfen

Wenn Sie KSES mit einer Spende unterstützen wollen, können Sie Ihre Spende auf das KSES-Konto überweisen: Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine, IBAN DE 09 2595 0130 0002 7110 00.

Von Jan Tiemann