Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner Autofahrer mit 2,8 Promille bei Unfall verunglückt
Stadt Peine Peiner Autofahrer mit 2,8 Promille bei Unfall verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 06.07.2018
Ein 63-jähriger verunglückte auf der B 494 zwischen den Ortschaften Hofschwicheldt und Rosenthal.
Ein 63-jähriger verunglückte auf der B 494 zwischen den Ortschaften Hofschwicheldt und Rosenthal. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Mit 2,8 Promille war ein 63-jähriger Autofahrer aus Peine unterwegs, der am Donnerstag, 5. Juli 2018, um 15.5 Uhr bei einem Unfall auf der B 494 zwischen den Ortschaften Hofschwicheldt und Rosenthal verunglückte.

Fahrer leicht verletzt

Der Fahrer sei glücklicherweise nur leicht verletzt worden, berichtete die Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt. Ihm wurden eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Der 63-Jährige war mit seinem Pkw in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte eine Grabenkante überfahren und kam schließlich auf einem Stoppelfeld zum Stehen, führte Schmidt weiter aus. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer dann deutlichen Alkoholgeruch fest.

5000 Euro Schaden

Das Fahrzeug des 63-jährigen wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Von Jan Tiemann